Анонсы

Elektronische Signatur: Warum es benötigt wird, wie Sie ep physische und juristische Personen erhalten, IP

Elektronische Signatur (EP) - ebenfalls Die häufigste Unterschrift, jedoch in elektronischer Form. Es entspricht jedem elektronischen Dokument dem Papierursprung.

Pavel Ovchinnikov.

Arbeitet mit elektronischen Dokumenten

Was ist eine elektronische Signatur?

Im Wesentlichen ist die Signatur eine speziell erzeugte Datei mit Zahlen, die an das elektronische Dokument angeschlossen ist. Diese Datei reagiert auf drei Hauptfragen:

  1. Wer hat ein Dokument unterzeichnet?
  2. Wann haben Sie das Dokument unterschrieben?
  3. Hat diese Person die Autorität?

Die elektronische Signatur garantiert, dass das Dokument einen elektronischen Signaturinhaber unterzeichnet hat. Und die unqualifizierte und qualifizierte Signatur wird gezeigt Lüge hat sich verändert Dokument nach der Unterzeichnung.

Warum brauchst du eine elektronische Signatur?

Die elektronische Signatur wird an diejenigen benötigt, die elektronische Dokumente in der Arbeit nutzen, die Berichterstattung übernehmen und Dienstleistungen im Internet erhalten.

So werden die E-Signatur von juristischen Personen verwendet:

  1. Arbeiten Sie mit elektronischen Dokumenten, die nicht auf Papier drucken müssen. Der Staat erkennt solche Dokumente mit der Rechtskraft an.
  2. Übertragen Sie elektronische Steuererklärungen in den IFTS.
  3. Registrieren Sie elektronische Anwendungen für Patente, beschäftigen sich mit Immobilien usw.
  4. Nehmen Sie am elektronischen Handel teil, wo wir Anträge auf Angebote und Ausschreibungsunterlagen in elektronischer Form unterschreiben.
  5. Unterschreiben Sie Dokumente im System von Remote Banking Services, in denen Sie eine Zahlung aus der Ferne treffen und andere Bankdienstleistungen erhalten können.
  6. Sehen Sie sich elektronische Dokumente in der Organisation an.
  7. Registrieren Sie elektronische Immobilientransaktionen.
  8. Bilden Sie Arbeitsbeziehungen mit einem abgelegenen Mitarbeiter.

Alle diese Vorgänge sind so konzipiert, dass sie das Leben der Geschäftsvertreter erleichtert - den Dokumentfluss sparen, weniger in Fällen ausgeführt werden, und empfangen öffentliche Dienstleistungen aus der Ferne usw .

Was kann aber mit einem elektronischen Unterschrift gewöhnlichen Bürgern gemacht werden:

  1. Erhalten Sie öffentliche Dienstleistungen über das Internet - zum Beispiel, um sich beispielsweise mit dem staatlichen Serviceportal an die kommunalen Behörden anzurufen oder anzurufen.
  2. Senden Sie eine E-Mail-Anwendung an die Universität, nehmen Sie ein Kind im Kindergarten oder in der Schule auf.
  3. Teilen Sie Dokumente mit einem Remote-Arbeitgeber.
  4. Registrieren oder erhalten Sie ein Patent oder eine Erlaubnis - zum Beispiel für die Bauarbeiten.
  5. Eine Klage oder Beschwerde in elektronischer Form einreichen. Dies kann durch das Gassystem "Gerechtigkeit" erfolgen.

Normalerweise machen Individuen eine elektronische Signatur, um staatliche Dienstleistungsdokumente zu übertragen - zum Beispiel für die Registrierung an der Wohnsitzstelle oder an die Klage oder Anwalt an Gericht. Tatsächlich kann eine elektronische Signatur in jedem Fall handgeschrieben werden. So kann zum Beispiel verwendet werden:

  1. Unterzeichnen Sie einen Schuldungsbeleg, wenn Sie Geld von einer Person aus einer anderen Stadt nehmen möchten.
  2. Bewerben, Petition oder Beschwerde.
  3. Relativieren Sie die Macht des Anwalts, einschließlich derjenigen, für die ein Notar benötigt wird.
  4. Schließen Sie eine Vereinbarung ab: Kauf und Verkauf, für die Bereitstellung von Dienstleistungen oder anderen.
  5. Unterschreiben Sie alle Dokumente. Viele von uns sind zum Beispiel mit Remote-Banking-Services gestoßen. Es ist alles auf den Prinzipien der elektronischen Signatur gebaut. Wenn Sie den von SMS erhaltenen Code eingeben, entspricht der Unterzeichnung des Dokuments.
  6. Lösen Sie jede Frage mit dem Steuerservice. Die FTS selbst erklärt eine elektronische Unterschrift, um solche Probleme zu lösen, sie kann von einem beliebigen Dokument für Steuer unterzeichnet und nicht auf die FTS gehen. Dies kann beispielsweise ein Antrag auf einen Steuerabzug sein, ein Antrag auf Erbringung von Vorteilen oder Beschwerde gegen die Handlungen des FTS-Personals.
  7. Muss eine Geschäftskorrespondenz. Hack Die Mailbox ist einfacher als gefälschte EP. Wenn zwei Personen unter sich einigten, dass sie zuverlässige Buchstaben, die von elektronischen Signaturen unterzeichnet wurden, in Betracht ziehen, niemand stört sie dazu, sie zu tun.

Wie eine andere gewöhnliche Person in der Praxis eine elektronische Signatur verwenden kann, erzählten wir in einem anderen Artikel.

Erklären Sie in der einfachen Sprache schwierig

Wir zerlegen die Gesetze, die Sie und Ihr Geld betreffen. Einmal im Monat Senden Sie Briefe mit dem wichtigsten

Wie EP arrangiert ist

Eine elektronische Signaturdatei erzeugt ein spezielles Programm - ein Mittel zum kryptographischen Informationsschutz (SCJ). Wenn Sie ein elektronisches Signaturdokument unterschreiben, scannt dieses Programm das Dokument. Infolgedessen erstellt er eine eindeutige Kombination von Dokumentdaten - Hash-Summe . Es ist mit einem geschlossenen Schlüssel verschlüsselt - eine spezielle Reihenfolge von Zeichen, die eine Signaturdatei erzeugt. Der Schlüssel gibt dem Eigentümer der Unterschrift.

Ein geschlossener Schlüsselzertifikat wird vom Eigentümer auf einem beliebigen praktischen Medium gespeichert: auf einem Computer, externen Festplatten oder Token - ein spezielles geschütztes Flash-Laufwerk, das mit Ihnen getragen werden kann. Immer noch kann die Signatur auf der Festplatte sein, Smart Map. Simka, im Cloud-Speicher usw .

Sie können die Signatur mit dem offenen Schlüsselzertifikat anzeigen - ein elektronisches Dokument, in dem es folgende Informationen gibt:

  1. Wer besitzt die Unterschrift.
  2. Was ist seine Autorität?
  3. Welche Organisation hat eine Signatur ausgestellt und was ihre Autorität ist.

SPJ-Programmprüfungen. Hash-Summe und vergleicht es mit dem Inhalt des Dokuments. Wenn alles zusammengefugt ist, änderte sich das Dokument nicht und die Unterschrift des TSEV. Masets bedeuten, dass das Dokument nach der Unterzeichnung geändert wurde. Dann wird die Signatur automatisch als ungültig betrachtet, und das Dokument verliert rechtliche Kraft.

Dies sieht aus wie ein Token - ein geschütztes Flash-Laufwerk, das ein elektronisches Signaturzertifikat speichert. Quelle: Wikipedia.

Arten von EP und ihrer Unterschiede

Das Gesetz beschreibt mehrere Arten von elektronischen Signaturen: einfach, unqualifiziert und qualifiziert.

Eine einfache elektronische Signatur ist die erschwinglichste. Dies ist ein Login und ein Kennwort, das bestätigen, dass der vom System angemeldete Benutzer angemeldet ist. Mit dieser Unterschrift können Sie den Anruf an den Behörden bestätigen oder einen Antrag auf den Dienst unterschreiben. Sie kann auch in den inländischen Dokumentenfluss- und Zeichenbuchstaben des Unternehmens verwendet werden.

Sie gehen beispielsweise zur Mobilfunkbank mit einem Anmelden und einem Kennwort oder bestätigen die Zahlung auf dem Internetcode von SMS. Gemäß den Vertragsbedingungen mit der Bank entspricht eine solche Signatur einer regelmäßigen Unterschrift.

Einfache elektronische Signatur anfällig, sodass es nicht überall verwendet wird. Wenn Sie mit Immobilien- und Finanzdokumenten arbeiten, ist es besser, es nicht zu verwenden. Sie wird bestätigen, dass das Dokument unterzeichnet hat, aber nicht garantiert, dass er es nicht geändert hat und er von der richtigen Person unterschrieben wurde. Es wird das Schiedsgericht überprüfen, wenn die umstrittene Situation ergibt.

Unqualifizierte elektronische Signatur. Formulare mit Verschlüsselungswerkzeugen. Verschlüsselungswerkzeuge ist ein spezielles Programm mit einem FSB-Zertifikat. Es wird angenommen, dass eine Unterschrift, die mit einem solchen Programm erstellt wurde, fällt, es ist unmöglich oder sehr schwierig. Diese Unterschrift sagt: Das Dokument hat unterzeichnet so etwas Mann B. So etwas Zeit und änderte es danach nicht.

Diese Signatur wird im elektronischen Dokumentenfluss verwendet. Sie unterzeichnet Verträge, Verträge, Verträge und Agenturberichte, jedoch nur, wenn die Parteien eine Vereinbarung überzeugte Vertrauen in solche Unterschriften und elektronischen Dokumente abschließen.

Unqualifizierte Signaturen können innerhalb des Unternehmens oder der Dienstleistung mit kostenlosen Tools generiert werden. Der Staat kann die uneingeschränkte Unterschrift nicht kontrollieren: Jemand kann es weggeben, jeder kann jemanden besitzen und es ist nicht geschützt, da der Staat vertraut ist. Deshalb gibt es keine solchen Unterschriften in gerichtlichen Fällen.

Qualifizierte elektronische Signatur. - die zuverlässigste Art der elektronischen Signatur. Von unqualifiziert ist es unterschieden, was sie ihm im Zertifizierungszentrum geben. Diese Organisation ist berechtigt, elektronische Unterschriften auszusetzen und Informationen zu den kryptographischen Informationen umzusetzen. Es wurde von der FSB und der Akkreditierung des Kommunikationsministeriums zertifiziert und die Staatsorgane vertrauen darauf.

Die Integrität der Signatur wird auf zwei Arten geprüft:

  1. Sehen Sie sich eine Liste der ungültigen Zertifikate an - es kann auf der Website des Zertifizierungszentrums heruntergeladen werden. Es hilft, zu bestimmen ob Unterschrift ist gültig, wenn es verwendet wurde.
  2. Überprüfen Sie den Zeitstempel. Dieser Indikator sagt, wenn das Dokument unterzeichnet wird.

Damit bestimmt, dass die Signatur nicht verloren, gestohlen oder überfällig war, als sie verwendet wurde.

Ein qualifiziertes Signaturzertifikat muss jedes Jahr aktualisiert werden: Denken Sie daran, wenn er nicht mehr handelt, und eine Wiedergabe rechtzeitig bestellen.

Eine qualifizierte Signatur hat zwei wichtige Vorteile.

Hacken Sie eine qualifizierte Signatur fast unmöglich - Es erfordert zu große Rechenressourcen. Wenn Sie den privaten Schlüssel verlieren, reagiert die Zertifizierungsstelle entsprechend Ihrem Signal das Zertifikat - es ist unmöglich, Dokumente damit zu unterschreiben.

Es kann in allen Vorgängen mit elektronischen Dokumenten verwendet werden. Es wird von dem Schiedsgericht und dem Steuerservice vertraut, sodass die elektronischen Rechnungen, Steuererklärungen und Verträge am häufigsten als erheblich darstellen.

Wo Sie eine elektronische Signatur verwenden können

Einfach Unqualifiziert Qualifiziert
Externe und interne elektronische Dokumente +++
Dokumentarbeiten mit Einzelpersonen +++
Staatliche Dienstleistungen. ++
Dokumente für IFTs auf dem persönlichen Bericht des Steuerpflichtigen ++
FIU und FSS. +
Schiedsgericht +

Externe und interne elektronische Dokumente

Prostyaneky-qualifiziert

Dokumentarbeiten mit Einzelpersonen

Prostyaneky-qualifiziert

Staatliche Dienstleistungen.

Einfach erfahren

Dokumente für IFTs auf dem persönlichen Bericht des Steuerpflichtigen

Unqualifiziert oder qualifiziert

FIU und FSS.

Qualifiziert

Schiedsgericht

Qualifiziert

So fangen Sie an, mit einer qualifizierten elektronischen Unterschrift zu arbeiten

Um mit einer elektronischen Signatur zu arbeiten, müssen Sie Ihren Arbeitsplatz vorbereiten und ein Signaturzertifikat erwerben. Das Zertifikat wird schnell erteilt - innerhalb einer Stunde.

Arbeitsplatz ist Ihr Computer, in dem Sie Dokumente unterschreiben. Es sollte ein Windows-Betriebssystem haben oder Macke und Browser mit Zugriff auf das Netzwerk. Linux ist auch geeignet, aber es ist notwendig, es zu konfigurieren. Es kann kostenlos in der Zertifizierungsstelle erfolgen, es muss jedoch möglicherweise einen Computer annehmen.

Selbst um mit einer qualifizierten Unterschrift zu arbeiten, ist es erforderlich, ein Programm für kryptografische Informationen (SCJ) herzustellen. Die häufigsten Mittel von Kryptocrusts in Russland sind "CSP Cryptopro", Signal-com. Csp, "liss csp", vipnet csp. Alle sind ungefähr gleich.

Was speziell SCZI benötigt und welche Einstellungen benötigt werden, werden Sie im Zertifizierungsstellen oder im MFC informiert.

So erwerben Sie eine Unterschrift in eine juristische Person und IP

Juristische Entitäten erhalten qualifizierte Signaturzertifikate im Zertifizierungsstellen oder im MFC.

Sie finden ein zertifizierendes Zentrum in den Liste der akkreditierten Zentren auf der Website des Kommunikationsministeriums oder auf der Website E-Trust.gosuslugi.ru. Wählen Sie das Zentrum, das einen Zweig in Ihrer Stadt hat. Ferne kann eine elektronische Signatur nicht erhalten werden, Sie müssen der Unterzeichnung persönlich folgen.

Um eine elektronische Signatur zu erhalten, benötigen Sie folgende Dokumente:

  1. Anwendung zur Herstellung der elektronischen Signatur. Im Zertifizierungszentrum erhalten Sie ein Anwendungsformular, und in der IFC füllen Sie die Anweisung auf der Website der staatlichen Dienst an.
  2. Auszug aus dem Ägrul oder des Egrips. Sie können es auf der FTS-Website erhalten.
  3. Kopier der Charta für juristische Personen.
  4. Reisepass - für IP.
  5. Snils - für IP.

Wenn die Unterschrift einen Vertreter empfängt, ist er erforderlich, um:

  1. Macht des Rechtsanwalts autorisierter Vertreter für die Unterschrift.
  2. Empfängerpass.

Wenn Sie eine Anweisung unterschreiben, müssen Sie die Rechnung bezahlen. Es ist besser, Bargeld oder Bankkarte zu zahlen. Wenn Sie die Banküberweisung zahlen, müssen Sie warten, wann die Zahlung übergeht. Die Wartezeit hängt davon ab, wie schnell die Bank zahlt: Sie können einige Minuten warten, und Sie können und mehrere Tage.

In verschiedenen Regionen ist das Zertifikat wert unterschiedlich . In Moskau - von 1650 Rubel und in Khakassia, zum Beispiel kann es von 1300 Rubel kosten.

Nach der Zahlung werden Sie elektronische Signatur auf dem Token aufgenommen. Es kann im Zertifizierungszentrum gekauft werden 1200-1300 Rubel. . Von diesem Punkt an beginnt das Zertifikat zu handeln.

So erwerben Sie eine Unterschrift zu einem physischen Gesicht

Gewöhnliche Bürger können jede Unterschrift genießen - einfach, unqualifiziert und qualifiziert. In der Regel wird eine einfache Signatur verwendet, um in öffentlichen Diensten zu autorisieren, wo Sie Informationsdienste in elektronischer Form bestellen können. Eine uneingeschränkte Unterschrift kann von der Vereinbarung für den Austausch von Dokumenten mit juristischen Personen verwendet werden. Mit Hilfe einer qualifizierten Unterschrift werden Beamte mit den Immobilienbetrieben bezogen. Zum Beispiel kann es mit dem Apartment-Kauf- und Verkaufsvertrag unterzeichnet und an die staatliche Registrierung einreichen. Oder um eine juristische Person ohne einen Besuch der Steuerbehörden zu erstellen, um IT-Direktoren und andere Beamte zu ernennen.

Individuen sind der einfachste Weg, um eine Unterschrift in der nächsten MFC zu erhalten: In der Nähe können nicht zertifizierte Zentren sein, und MFC ist immer da. Nehmen Sie dazu einen Termin zu und bereiten Sie die folgenden Dokumente vor:

  1. Antrag auf Herstellung eines qualifizierten Zertifikats - Die Vorlage wird dem MFC gegeben.
  2. Reisepass.
  3. Snils
  4. Zertifikat zum Zuweisen des Inns.

In Moskau, eine elektronische Unterschrift für Bürger 900-950 Rubel . Zusammen mit dem Träger wird der Preis sein 1500-1600. Р. Separat kostet der Träger von 1.500 Rubel. Dieser Preis unterscheidet sich je nach Tarif des Zertifizierungszentrums und wie viel die geschützte Signatur, die Sie verwenden möchten.

Kosten für elektronische Signatur in Moskau für Einzelpersonen - 2150 Р

Zeichen 1200. РOneovo
Elektronische Unterschrift von 950. РIm Jahr
Scycling-Programm Р

Elektronische Unterschrift

von 950. РIm Jahr

Aufwendungen für elektronische Signatur in Moskau für juristische Personen - 2700-3600. Р

Zeichen 1200. РOneovo
Elektronische Unterschrift ab 1500. РIm Jahr
Scycling-Programm РOder kommerzielle SPII zur Wahl von 900 Р

Elektronische Unterschrift

ab 1500. РIm Jahr

Scycling-Programm

РOder kommerzielle SPII zur Wahl von 900 Р

Wie unterschreibt man eine elektronische Dokument-Signatur?

Ihr SCJ fügt dem Kontextmenü Ihres Betriebssystems hinzu - Windows oder Macke - Ihren speziellen Abschnitt. Somit können Sie ein beliebiges Dokument unterschreiben, indem Sie einfach die rechte Maustaste drücken. Auf der Website jedes SKZI finden Sie detaillierte Anweisungen, wie Sie das Dokument unterschreiben.

Zum Beispiel der Prozess der Unterzeichnung mit dem Programm " Crypto-Arm. "::

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dokument.
  2. Finden Sie den Menüpunkt " Crypto-Arm. "Und klicken Sie auf" Zeichen ".
  3. Danach wird der Electronic Signature Creation-Assistent gestartet, der alle weiteren Schritte ausführlich erklärt wird.
  4. Infolgedessen erscheint eine neue Datei neben dem Dokument. Dokument.doc.sige. - Dies ist die E-Signaturdatei.
Ausführen eines elektronischen Signatur-Assistenten mit " Crypto-Arm. »In Windows

Dokumentation " Microsoft Office "Schild noch einfacher:

  1. Öffnen Sie im Word auf der Registerkarte "Datei" die Option "Details".
  2. Finden Sie den "Dokumentenschutz" -Taste. In Excel wird es als "Schutz des Buches" genannt, in PowePoint - "Schutz der Präsentation".
  3. Klicken Sie in der folgenden Menü, in der Öffnung, klicken Sie auf die Schaltfläche Digitaler Signatur hinzufügen.
  4. Wählen Sie das Signaturzertifikat aus der Liste aus und klicken Sie auf OK.

Infolgedessen wird das Dokument nicht zugänglich, um sich zu ändern, und die Datei Signature-Datei wird im Ordner daneben angezeigt Dokument.doc.sige. .

Wenn Sie SPI installiert haben und es eine Signatur gibt, können Sie das Dokument direkt im Wort unterschreiben

Dokumente können in E-Mail- und Cloud-Speichereinrichtungen unterzeichnet werden - z. B. in "Dropbox" und auf Yandex-Datenträger. Dazu müssen Sie eine spezielle Erweiterung für den Browser installieren. Eine solche Erweiterung fügt die Schaltfläche "Sign" an die Schnittstelle Ihres Dateispeichers hinzu.

IM " Google-Dach »Plugins für elektronische Signaturen finden Sie in der Registerkarte" Add-On ".

Um das Dokument in " Google-Dach Suchen Sie mit dem ESIGNGSA-Plugin das Plugin im Abschnitt "Additions" und installieren Sie ihn. Klicken Sie dann auf Start

So überprüfen Sie die Echtheit der Unterschrift

Um die Echtheit der Unterschrift und der Invarianz des Dokuments zu überprüfen, nutzen Sie eine der kostenlosen Dienste:

  1. Portal "Cryptopro".
  2. Site State Service.
  3. Service "Contour-Crypto".
Geben Sie auf der Website "cryptopro" den Pfad zum unterschriebenen Dokument und die Signatur in einem speziellen Fenster an, und das Programm erteilt das Ergebnis
Auf der Website des staatlichen Dienstes benötigen Sie ein drittes Element - "ED getrennt, im PKCS # 7-Format". Laden Sie das Dokument herunter, das Sie in PDF- oder XML-Format und eine Datei mit einem XML.SIG- oder PDF.sig-Squeezing überprüfen möchten. Die Namen des Dokuments zum Überprüfen und die Signaturdatei müssen gleich sein. Geben Sie dann den Bestätigungscode aus dem Bild und der Schaltfläche "Prüfen" ein.
Der Dienst "Contour-Crypto" ist einfach, nur auf Computern unter Windows zu installieren. Um zu arbeiten, müssen Sie ein Browser-Plugin herunterladen, es passiert direkt über die Service-Schnittstelle, nichts kompliziert. Computer ein Macke Und Linux muss in das Zertifizierungszentrum fahren, damit sie dort auf besondere Weise konfiguriert sind - dann funktioniert das Programm

Ist es möglich, die Signatur einem anderen zu vermitteln?

Theoretisch kann sein. Nach dem Gesetz müssen Sie verhindern, dass die Unterschrift ohne Ihre Zustimmung in die Hände anderer Hände kommt. Es stellt sich heraus, dass eine andere Person Ihre Signatur verwenden kann, wenn Sie damit einverstanden sind. Die Verantwortung für jedes unterschriebene Dokument trägt jedoch den Besitzer der Unterschrift immer noch.

Was ist, wenn Sie eine elektronische Signatur verloren haben

Wenn Sie den Schlüssel von der Unterschrift verlieren oder es gestohlen haben, wenden Sie sich sofort an das Zertifikatzentrum oder das MFC, das Ihnen ein Zertifikat ausgestellt hat. Die Mitte reagiert Ihr Zertifikat, sodass Betrüger sie nicht verwenden können. Stellen Sie sicher, dass Sie dies mit Kontrahenten berichten, damit sie wussten, dass Angreifer Ihre verlorene Unterschrift nutzen können.

Wiederherstellen des verlorenen Zertifikats oder der EP-Schlüssel ist nicht möglich. Sie müssen einen neuen erhalten: Dokumente sammeln und zur Zertifizierungsstelle gehen.

So kümmern Sie sich um ein Re-Care-Zertifikat

Die Gültigkeitsdauer des elektronischen Signaturzertifikats beträgt ein Jahr. Wenn es um Ende geht, lassen Sie uns ein neues Zertifikat freigeben. Informationen dazu finden Sie in einer Erklärung zum Zertifizierungszentrum oder dem MFC. Wenn sich in den Dokumenten nichts geändert hat, müssen Sie sie nicht erneut tragen. Wenn ein Etwas Dokumente geändert, Sie müssen die Originale nur von diesen Dokumenten mitbringen.

Für diesen Begriff gibt es eine Abkürzung "EP", die andere Bedeutungen hat: siehe

EP (Werte)

.

Elektronische Unterschrift (EP), Elektronische digitale Signatur (EDS), Digitale Unterschrift (CPU) Ermöglicht das Bestätigen der Urheberschaft eines elektronischen Dokuments (egal ob ein echtes Gesicht oder beispielsweise ein Konto im Cryptocurcysty-System). Die Signatur ist sowohl dem Autor als auch dem Dokument selbst mit kryptographischen Methoden verbunden und können nicht mit normalem Kopieren geschmiedet werden.

EDS ist die Requisiten des elektronischen Dokuments, die aufgrund einer kryptographischen Umwandlung von Informationen mit einem geschlossenen Signatur-Schlüssel erhalten werden, und ermöglicht das Überprüfen des Mangels an Informationsverzerrung im elektronischen Dokument ab dem Datum der Signatur (Integrität), der Unterzeichnung, die dem Zertifikateigner angehört der Signaturschlüssel (Urheberschaft) und bei der erfolgreichen Überprüfung bestätigen Sie die Tatsache, ein elektronisches Dokument zu unterschreiben (Nicht-Sensibilität).

Die derzeit verwendete elektronische Signaturtechnologie basiert auf einer asymmetrischen Verschlüsselung der offenen Taste und setzt auf die folgenden Prinzipien an:

  • Sie können ein Paar sehr großer Nummern generieren (öffentlicher Schlüssel und privater Schlüssel), sodass der öffentliche Schlüssel nicht für eine angemessene Zeit berechnet werden kann, um den geschlossenen Schlüssel zu berechnen. Der wichtigste Erzeugungsmechanismus ist streng definiert und ist allgemein bekannt. Gleichzeitig stimmt jeder offene Taste zu einem bestimmten geschlossenen Schlüssel überein. Wenn zum Beispiel Ivan Ivanov seinen öffentlichen Schlüssel veröffentlicht, können Sie sicher sein, dass der entsprechende geschlossene Taste nur bei ihm ist.
  • Es gibt zuverlässige Verschlüsselungsmethoden, mit denen Sie die Nachricht mit einem geschlossenen Schlüssel verschlüsseln können, um zu entschlüsseln, dass es nur ein offener Schlüssel war. [Ca. einer] . Der Verschlüsselungsmechanismus ist allgemein bekannt.
  • Wenn das elektronische Dokument mit dem offenen Schlüssel zu entschlüsseln ist [Ca. 2] , Sie können sicher sein, dass es mit einem einzigartigen geschlossenen Schlüssel verschlüsselt wurde. Wenn das Dokument mit dem offenen Schlüssel von Ivan Ivanov entschlüsselt wird, bestätigt sie seine Urheberschaft: Nur Ivanov kann dieses Dokument verschlüsseln, weil Er ist der einzige Besitzer des geschlossenen Schlüssels.

Es wäre jedoch unbequem, das gesamte Dokument zu verschlüsseln, daher ist nur der Hash verschlüsselt - ein kleiner Datenbetrag, ein starr an dem Dokument angehängte Dokument mit mathematischen Transformationen und identifiziert. Verschlüsselter Hash und ist eine elektronische Signatur.

Im Jahr 1976 wurde Whitfield Difleighi und Martin Hellman zum ersten Mal für das Konzept der "elektronischen digitalen Signatur" vorgeschlagen, obwohl sie gerade angenommen hätten, dass die EDS-Systeme existieren könnten. [einer]

1977 entwickelte Ronald Rivest, Adi Shamir und Leonard Adleman einen kryptographischen RSA-Algorithmus, der ohne zusätzliche Modifikationen verwendet werden kann, um primitive digitale Signaturen zu erstellen. [2]

Kurz nach RSA wurden andere EDS entwickelt, wie z. B. Rabin Digital Signaturalgorithmen, Merkel.

1984 waren Shafi Goldvasser, Silvio Mikali und Ronald Rivest der erste, der die Sicherheitsanforderungen für digitale Signaturalgorithmen strikt identifizierte. Sie beschrieb die Angriffen der EDS-Algorithmen, und das GMR-Schema, das den beschriebenen Anforderungen entspricht (Cryptosystem Goldvasser - Mikali), wurde vorgeschlagen. [3]

Im Jahr 1994 wurde der erste russische Standard der EDP-GOST R 34.10-94 "Informationstechnologie entwickelt. Kryptografischer Informationsschutz. Verfahren zur Entwicklung und Überprüfung einer elektronischen digitalen Signatur basierend auf einem asymmetrischen kryptographischen Algorithmus. "

Im Jahr 2002 wurde eingeführt, um eine größere kryptopische Beständigkeit des Algorithmus für GOST R 34.10-94 zu gewährleisten, basierend auf den Berechnungen in der Gruppe der Punkte der elliptischen Kurve. In Übereinstimmung mit diesem Standard sind die Begriffe "elektronische digitale Signatur" und "digitale Signatur" auch.

Am 1. Januar 2013 wurde Gost R 34.10-2001 durch GOST R 34.10-2012 "Informationstechnologie ersetzt. Kryptographischer Informationsschutz. Prozesse zum Bilden und Überprüfen der elektronischen digitalen Signatur. "

Es gibt mehrere digitale Signaturkonstruktionspläne:

  • Basierend auf Algorithmen für symmetrische Verschlüsselung. Dieses Schema sorgt für das Vorhandensein eines Dritten - ein Schiedsrichter, der das Vertrauen der beiden Parteien verwendet. Die Berechtigung des Dokuments ist die Tatsache der Verschlüsselung durch seinen geheimen Schlüssel und die Übertragung des Schiedsrichters. [vier]
  • Basierend auf Algorithmen für asymmetrische Verschlüsselung. Momentan sind solche EP-Systeme am häufigsten und weit verbreitet.

Darüber hinaus gibt es andere Sorten digitaler Signaturen (Gruppensignatur, eine unbestreitbare Signatur, eine vertrauenswürdige Unterschrift), die Modifikationen der oben beschriebenen Schemata sind. [vier] Ihr Aussehen ist auf eine Vielzahl von Aufgaben, die mit EP gelöst wurden, zurückzuführen

Da die abonnierten Dokumente ein Wechsel (und in der Regel ein weitgehend großes) Volumen ist, wird in den EP-Schemata oft die Signatur nicht auf das Dokument selbst gestellt, sondern auf seinen Hash. Um den Hash zu berechnen, werden kryptografische Hashfunktionen verwendet, wodurch die Identifizierung von Änderungen des Dokuments bei der Überprüfung der Signatur garantiert werden. Hash-Funktionen sind nicht Teil des EP-Algorithmus, daher kann in dem Diagramm jede zuverlässige Hashfunktion verwendet werden.

Die Verwendung von Hash-Funktionen gibt den folgenden Vorteilen:

  • Rechenkomplexität. Normalerweise wird der Hash eines digitalen Dokuments mehrmals weniger als das Volumen des Quelldokuments getroffen, und die Hash-Berechnungsalgorithmen sind schneller als EP-Algorithmen. Um ein HESH-Dokument zu bilden, ist es viel schneller, als das Dokument selbst zu unterzeichnen.
  • Kompatibilität. Die meisten Algorithmen arbeiten mit Zeilen von Datenbits, aber einige verwenden andere Ansichten. Hash-Funktion kann verwendet werden, um einen beliebigen Eingabetext in ein geeignetes Format umzuwandeln.
  • Integrität. Ohne eine Hashfunktion zu verwenden, muss ein großes elektronisches Dokument in einigen Systemen in ausreichend kleine Blöcke für die Verwendung von EP unterteilt werden. Bei der Überprüfung ist es nicht möglich, festzustellen, ob alle Blöcke erhalten werden, und in der richtigen Reihenfolge.

Die Verwendung einer Hash-Funktion ist an einer elektronischen Signatur nicht erforderlich, und die Funktion selbst ist nicht Teil des EP-Algorithmus, sodass jede Hash-Funktion irgendein oder nicht verwendet wird.

In den meisten frühen Systemen verwendete EP-Funktionen mit einem Geheimnis, das in ihrem beabsichtigten Zweck in der Nähe von einseitigen Funktionen liegt. Solche Systeme sind anfällig für Angriffe mit einem öffentlichen Schlüssel (siehe unten), da durch Auswahl einer beliebigen digitalen Signatur und Anwenden des Überprüfungsalgorithmus darauf den Quelltext erhalten. [fünf] Um dies zu vermeiden, wird eine Hash-Funktion mit einer digitalen Signatur verwendet, d. H. Die Berechnung der Signatur wird nicht relativ zum Dokument selbst durchgeführt, sondern relativ zu seinem Hash. In diesem Fall können Sie in diesem Fall infolge der Überprüfung nur den Hash des Quelltextes erhalten, daher, wenn die Hash-Funktion eine kryptografisch resistente Funktion ist, dann wird es berechtigt, den Quelltext zu erhalten, was der Angriff davon bedeutet Typ wird unmöglich.

Symmetrische EP-Schemata sind weniger verbreitet als asymmetrisch, da das Konzept der digitalen Signatur keine wirksamen Signaturalgorithmen basierend auf symmetrischem Ciphes-CIPHES-CIPHES-CIPHES-CIPHES-CIPHES-CIMPHES nicht implementieren kann. Der erste, der auf die Möglichkeit einer symmetrischen digitalen Signature aufmerksam gemacht wurde, war die Gründer des Konzepts von EP Diffi und Hellman, der eine Beschreibung eines einzelnen Bit-Signaturalgorithmus mit einer Blockverschlüsselung veröffentlichte. [einer] Asymmetrische digitale Signaturschemata basieren auf rechenkomplexen Aufgaben, deren Komplexität noch nicht nachgewiesen wurde, so dass es unmöglich ist, festzustellen, ob diese Systeme in naher Zukunft gebrochen werden, da er mit einem Schema auf der Grundlage der Aufgaben des Stapels erfolgt das Wrack. Um die Kryptoptitude zu erhöhen, ist es auch erforderlich, die Länge der Tasten zu erhöhen, was dazu führt, dass Programme umzuschreiben, die asymmetrische Systeme implementieren, und in einigen Fällen das Gerät reflammen. [vier] Symmetrische Diagramme basieren auf gut untersuchten Blockscheiben.

In Verbindung mit diesen haben symmetrische Schemata die folgenden Vorteile:

  • Der Widerstand symmetrischer EP-Schemata fließt aus der Haltbarkeit der verwendeten Blockscheiben, deren Zuverlässigkeit auch gut untersucht wird.
  • Wenn der Verschlüsselungswiderstand nicht ausreichend ist, kann es leicht durch resistente mit minimalen Änderungen der Implementierung ersetzt werden.

Symmetrische EP hat jedoch eine Reihe von Mängeln:

  • Jedes Bit übertragene Informationen muss separat unterschrieben sein, was zu einer signifikanten Erhöhung der Signatur führt. Unterschrift kann eine Nachricht für zwei Bestellungen in der Größe überschreiten.
  • Die mit der Unterschrift erzeugten Tasten können nur einmal verwendet werden, da die Hälfte des geheimen Schlüssels nach der Unterzeichnung offenbart wird.

Aufgrund der berücksichtigten Nachteile gilt das symmetrische Diagramm der EDS von Diffi-Helman nicht, sondern auch seine von Berezin und Doroshkevich entwickelte Modifikation, in der sofort eine Gruppe von mehreren Bits unterzeichnet wird. Dies führt zu einer Rückgang der Größe der Signatur, jedoch zu einer Erhöhung des Berechnungsvolumens. Um das Problem der "einmaligen" Tasten zu überwinden, wird die Erzeugung der einzelnen Tasten des Hauptschlüssels verwendet. [vier]

Schema, das Signatur- und Überprüfungsalgorithmen erläutert

Asymmetrische EP-Schemata sind geöffnete Schlüssel-Kryptosysteme.

Im Gegensatz zu asymmetrischen Verschlüsselungsalgorithmen, in dem die Verschlüsselung mit dem öffentlichen Schlüssel erfolgt, und die Entschlüsselung - mit einem geschlossenen (Entschlüsseln (Entschlüsseln kann nur den Sequenz-Adressat kennen), in asymmetrischen Diagrammen der digitalen Signatur erfolgt die Signatur mit einem geschlossenen Schlüssel und der Signaturtest wird angewendet. Öffnen (entschlüsseln und prüfen, ob die Signatur einen beliebigen Adressaten ist).

Das allgemein akzeptierte digitale Signatursystem deckt drei Prozesse ab [Die Quelle ist nicht 1634 Tage angegeben ]:

  • Generation Schlüsselpaar. Die Verwendung des Schlüsselerzeugungsalgorithmus ist gleichermaßen sensibel, ein privater Schlüssel wird aus einem Satz möglicher beingestellter Tasten ausgewählt, der entsprechende offene Taste entspricht ihm.
  • Bildung der Signatur. Für ein bestimmtes elektronisches Dokument mit einem geschlossenen Schlüssel wird eine Signatur berechnet.
  • Signaturprüfung (Überprüfung). Für die Daten des Dokuments und der Signatur mit dem offenen Schlüssel wird die Gültigkeit der Signatur bestimmt.

Damit die Verwendung einer digitalen Signatur sinnvoll ist, ist es notwendig, zwei Bedingungen durchzuführen:

  • Die Überprüfung der Signatur sollte vom offenen Schlüssel ausgeführt werden, der diesem geschlossenen Schlüssel entspricht, der beim Signieren verwendet wurde.
  • Ohne Besitz eines privaten Schlüssels sollte er rechnerisch schwierig sein, eine legitime digitale Signatur zu schaffen.

Es sollte von der Meldung der Nachricht (Mac) von einer elektronischen digitalen Signatur unterschieden werden.

Wie oben erwähnt, so dass die Verwendung von EP sinnvoll ist, ist es notwendig, dass die Berechnung einer legitimen Unterschrift ohne Kenntnis des geschlossenen Schlüssels rechnerisch berechnet wurde.

Sicherstellen, dass dies in allen asymmetrischen digitalen Signaturalgorithmen auf folgende Rechenaufgaben sorgt:

Berechnungen können auch auf zwei Arten durchgeführt werden: auf der Grundlage des mathematischen Geräts von elliptischen Kurven (GOST R 34.10-2012, ECDSA) und auf der Grundlage von Galois-Feldern (GOST R 34.10-94, DSA) [6] . Derzeit [wann? ]Die schnellsten diskreten Logarithmen und Faktorisierungsalgorithmen sind subberechtig. Die Zugehörigkeit der Aufgaben selbst für die NP-Complete-Klasse ist nicht nachgewiesen.

EP-Algorithmen sind in herkömmliche digitale Signaturen und digitale Signaturen mit einer Dokumentenwiederherstellung unterteilt. [7] . Bei der Überprüfung digitaler Signaturen mit der Wiederherstellung des Dokuments wird der Dokumentkörper automatisch wiederhergestellt, es ist nicht erforderlich, sie an der Signatur anzubringen. Herkömmliche digitale Signaturen erfordern den Anhang des Dokuments an die Signatur. Es ist klar, dass alle Algorithmen, die ein Hash-Dokument versenkt, zu einer gewöhnlichen EP gehören. Die EP mit der Wiederherstellung des Dokuments bezieht sich insbesondere in RSA.

Elektronische Signaturschemata können ein- und wiederverwendbar sein. Nach der Überprüfung der Authentizität der Signatur ist es in den Einmalschutzmitteln erforderlich, die Tasten in den wiederverwendbaren Schemata zu ersetzen, die nicht erforderlich ist.

Algorithmen EP sind auch in deterministische und probabilistische Weise unterteilt [7] . Die deterministische EP mit den gleichen Eingangsdaten berechnen dieselbe Signatur. Die Implementierung von probabilistischen Algorithmen ist komplexer, da er eine zuverlässige Entropiequelle erfordert, wobei jedoch mit den gleichen Eingangsdatensignaturen unterschiedlich sein können, was den Kryptowiderstand erhöht. Derzeit werden viele deterministische Systeme in probabilistischen modifiziert.

In einigen Fällen, wie beispielsweise die Streaming-Datenübertragung, können die EP-Algorithmen zu langsam sein. In solchen Fällen wird eine schnelle digitale Signatur angewendet. Die Signaturbeschleunigung wird durch Algorithmen mit weniger modularen Berechnungen und dem Übergang zu grundsätzlich unterschiedlichen Berechnungsmethoden erreicht.

Asymmetrische Schemata:

Basierend auf asymmetrischen Systemen werden eine digitale Signaturmodifikationen erstellt, die verschiedene Anforderungen erfüllen:

  • Gruppe digitale Signatur.
  • Unbestreitende digitale Signatur
  • "Schlafen" digitale Signatur und faire "blinde" Unterschrift
  • Vertrauliche digitale Signatur
  • Digitale Signatur mit Erfrischbarkeit
  • Trusted Digital Signature.
  • Einmalige digitale Signatur

Die Analyse der Möglichkeiten gefälschter Signaturen ist die Aufgabe der Kryptaanalyse. Ein Versuch, das Signatur- oder Unterzeichnungsdokument von Cryptanalytics zu fälschen, wird als "Angriff" bezeichnet.

Angriffsmodelle und ihre möglichen Ergebnisse [bearbeiten | Code ]

In seiner Arbeit beschreiben Goldvasser, Mikali und Rivest die folgenden Angrößerungsmodelle, die relevant und derzeit relevant sind [3] :

  • Angriff mit einem öffentlichen Schlüssel. Cryptanalitics hat nur einen offenen Schlüssel.
  • Angriff basierend auf bekannten Nachrichten. Der Feind hat zulässige Unterschriften einer Reihe von elektronischen Dokumenten, die ihm bekannt sind, aber nicht von ihm ausgewählt.
  • Adaptiver Angriff basierend auf ausgewählten Nachrichten. Cryptanalitics können Unterschriften von elektronischen Dokumenten erhalten, die er sich entscheidet.

Beschreibt auch in der Zeitung die Klassifizierung möglicher Angriffsergebnisse:

  • Vollhacking digitale Signatur. Erhalten Sie einen geschlossenen Schlüssel, dh ein kompletter Hackeralgorithmus.
  • Universelle gefälschte digitale Signatur. Finden eines Algorithmus, der dem Signaturalgorithmus ähnelt, mit dem Sie Signaturen für jedes elektronische Dokument fälschen können.
  • Selektive gefälschte digitale Signatur. Die Fähigkeit, Unterschriften für Dokumente zu fälschen, die von Cryptanalytics ausgewählt werden.
  • Existentielle gefälschte digitale Signatur. Die Möglichkeit, eine zulässige Signatur für ein Dokument zu erhalten, das nicht von der Kryptoanalytik ausgewählt wurde.

Es ist klar, dass der meiste "gefährlichste" Angriff ein adaptiver Angriff auf der Grundlage ausgewählter Botschaften ist, und bei der Analyse der EP-Algorithmen an den Crypto-Widerstand ist es notwendig, es genau zu berücksichtigen (wenn keine besonderen Bedingungen vorhanden sind).

Mit der unverkennbaren Umsetzung moderner EP-Algorithmen ist die Erlangung eines geschlossenen Schlüssels des Algorithmus aufgrund der rechnerischen Komplexität der Aufgaben, auf der ED gebaut wurde. Die Kryptionanalytik von Kollisionen der ersten und der zweiten Geburt ist viel wahrscheinlicher. Die Kollision der ersten Klasse entspricht der existenziellen Fälschung und der Kollision der zweiten Art - selektiv. Unter Berücksichtigung der Verwendung von Hash-Funktionen ist das Finden von Konflikten für den Signaturalgorithmus, Kollisionen für die Hash-Funktionen selbst zu finden.

Rückgang des Dokuments (die Kollision der ersten Art) [bearbeiten | Code ]

Der Angreifer kann versuchen, ein Dokument an diese Unterschrift zu wählen, sodass die Unterschrift ihm näherte. In der überwältigenden Mehrheit der Fälle kann ein solches Dokument jedoch nur eins sein. Der Grund ist wie folgt:

  • Das Dokument ist ein sinnvoller Text;
  • Der Text des Dokuments ist in der vorgeschriebenen Form eingerichtet.
  • Dokumente werden in Form einer TXT-Datei selten vorgenommen, meistens im Dokument- oder HTML-Format.

Wenn der gefälschte Satz von Bytes und der Hash des Quelldokuments auftritt, müssen die folgenden drei Bedingungen abgeschlossen sein:

  • Der Zufallssatz von Bytes muss unter dem komplexen strukturierten Dateiformat stehen;
  • Die Tatsache, dass der Texteditor in dem zufälligen Set-Byte gelesen wird, muss der in der vorgeschriebenen Form verzierte Text bilden.
  • Der Text muss das Thema des Dokuments sinnvoll, kompetent und relevant sein.

In vielen strukturierten Datensätzen können Sie jedoch beliebige Daten in einigen Dienstfeldern einfügen, ohne das Dokumentformular für den Benutzer zu ändern. Dies ist, was Angreifer verwenden, gefälschte Dokumente. Einige Signaturformate schützen sogar die Integrität des Textes, jedoch keine Servicefelder. [neun]

Die Wahrscheinlichkeit dieses Vorfalls ist auch vernachlässigbar. Es kann davon ausgegangen werden, dass es in der Praxis auch bei unzuverlässigen Hash-Funktionen nicht passieren kann, da die Dokumente in der Regel eine große Menge Kilobytes sind.

Erhalten Sie zwei Dokumente mit derselben Unterschrift (Sekunden-s) Kollision [bearbeiten | Code ]

Es ist viel wahrscheinlicher, die zweite Art anzugreifen. In diesem Fall stellt der Angreifer zwei Dokumente mit derselben Signatur her und ersetzt im richtigen Moment einen anderen. Bei Verwendung einer zuverlässigen Hashfunktion muss ein solcher Angriff auch rechnerisch komplex sein. Diese Bedrohungen können jedoch aufgrund der Schwächen spezifischer Hash-Algorithmen, Signaturen oder Fehlern in ihren Implementierungen realisiert werden. Insbesondere können Sie auf diese Weise einen Angriff auf SSL-Zertifikate und den MD5-Hash-Algorithmus annehmen. [10]

Soziale Angriffe sind nicht beim Brechen digitaler Signaturalgorithmen gerichtet, sondern auf Manipulation mit offenen und geschlossenen Tasten [elf] .

  • Ein Angreifer, der den geschlossenen Schlüssel gestohlen hat, kann jedes Dokument im Namen des Schlüsselbesitzers unterschreiben.
  • Ein Angreifer kann eine Täuschung vornehmen, um den Eigentümer ein Dokument unterzeichnen zu lassen, beispielsweise mit einem blinden Signaturprotokoll.
  • Der Angreifer kann den offenen Schlüssel des Eigentümers ersetzen, um sich selbst für ihn zu geben. Die Verwendung von Key Exchange-Protokollen und den geschlossenen Schlüsselschutz vom unbefugten Zugang verringert das Risiko sozialer Angriffe [12] .

Ein wichtiges Problem der gesamten Kryptographie mit einem offenen Schlüssel, einschließlich EP-Systemen, besteht darin, offene Schlüssel zu verwalten. Da der öffentliche Schlüssel für einen beliebigen Benutzer zur Verfügung steht, benötigen Sie einen Mechanismus, um zu überprüfen, ob dieser Schlüssel zu seinem Besitzer gehört. Es ist notwendig, den Zugriff eines Benutzers an den authentischen offenen Schlüssel eines anderen Benutzers sicherzustellen, diese Schlüssel vor der Angreiferersatz zu schützen, sowie eine Spitze des Schlüssels im Falle des Kompromisss zu organisieren.

Die Aufgabe des Schlüsselschutzes aus der Substitution wird mit Zertifikaten gelöst. Mit dem Zertifikat können Sie die Daten über den Besitzer und den öffentlichen Schlüssel zur Unterzeichnung jedes Treuhänders überprüfen. Es gibt Systemzertifikate von zwei Typen: zentral und dezentral. In dezentralen Systemen wird ein Trust-Netzwerk von einer überzeichnenden Unterzeichnung von Zertifikaten und vertrauenswürdigen Menschen von jedem Benutzer erbaut. Zertifizierungszentren, die von vertrauenswürdigen Organisationen unterstützt werden, werden in zentralen Zertifikatsystemen eingesetzt.

Die Zertifizierungsstelle generiert einen privaten Schlüssel und ein eigenes Zertifikat, erzeugt Zertifikate von Endbenutzern und zertifizieren ihre Echtheit an seine digitale Signatur. Das Zentrum führt auch eine Überprüfung von abgelaufenen und kompromisslosen Zertifikaten durch und unterhält die Datenbank (Listen) von ausgegebenen und abziehbaren Zertifikaten. Durch Kontaktaufnahme mit der Zertifizierungsstelle können Sie Ihr eigenes offenes Key-Zertifikat, das Zertifikat eines anderen Benutzers erhalten und herausfinden, welche Schlüssel erinnert werden.

Smart Card- und USB-Schlüsselringe

Der geschlossene Taste ist der anfälligste Bestandteil des gesamten Kryptosystems des digitalen Signaturs. Ein Angreifer, der den privaten Schlüssel des Benutzers gestohlen hat, kann eine gültige digitale Signatur eines elektronischen Dokuments im Namen dieses Benutzers erstellen. Daher sollte besonderer Aufmerksamkeit auf das Verfahren zum Speichern eines geschlossenen Schlüssels gezahlt werden. Der Benutzer kann einen geschlossenen Schlüssel auf seinem PC speichern und mit einem Kennwort schützen. Diese Speichermethode hat jedoch eine Reihe von Nachteilen, insbesondere die Schlüsselsicherheit hängt ganz von der Sicherheit des Computers ab, und der Benutzer kann Dokumente nur auf diesem Computer unterschreiben.

Derzeit gibt es folgende geschlossene Schlüsselspeichergeräte:

Diebstahl oder der Verlust eines dieser Speichergeräte kann vom Benutzer leicht angesehen werden, wonach das entsprechende Zertifikat sofort abgerufen werden muss.

Die am meisten geschützte Speichermethode eines geschlossenen Schlüssels ist Speicher auf einer Smart Card. Um eine Smart Card verwenden zu können, muss der Benutzer nicht nur verfügen, sondern auch einen PIN-Code eingeben, dh die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird erhalten. Danach wird das abonnierte Dokument oder sein Hash auf die Karte übertragen, der Prozessor unterschreibt den Hash und überträgt die Signatur zurück. Bei der Bildung einer Signatur kopiert diese Methode nicht den geschlossenen Schlüssel, sodass die ganze Zeit nur eine einzige Kopie des Schlüssels vorhanden ist. Darüber hinaus ist das Kopieren von Informationen von einer Smart Card etwas komplizierter als von anderen Speichergeräten.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz "auf elektronischer Signatur", die Verantwortung, den geschlossenen Schlüssel zu halten, bringt der Besitzer sich selbst.

Es wird angenommen, dass die Verwendung von EP in der elektronischen Wirtschaft folgende wichtige Bereiche implementiert:

  • Vollständige Kontrolle der Integrität des übertragenen elektronischen Zahlungsdokuments: Bei einer zufälligen oder vorsätzlichen Änderung des Dokuments wird die digitale Signatur ungültig, da sie mit einem speziellen Algorithmus basierend auf dem ursprünglichen Zustand des Dokuments berechnet wird und nur entspricht dazu.
  • Effektiver Schutz vor Änderungen (Fakes) des Dokuments. EP gibt eine Garantie, dass bei der Umsetzung der Integritätskontrolle alle Arten von Fälschen erkannt werden. Infolgedessen werden falsche Dokumente in den meisten Fällen unangemessen.
  • Festlegung der Unmöglichkeit, die Urheberschaft dieses Dokuments abzulehnen. Dieser Aspekt folgt aus der Tatsache, dass es möglich ist, die richtige elektronische Signatur nur im Besitz eines sogenannten Privatschlüssels neu zu erstellen, der wiederum nur dem Eigentümer dieses Treffers (dem Autor) bekannt sein sollte des Dokuments). In diesem Fall kann der Eigentümer nicht in der Lage sein, eine Weigerung seiner Unterschrift und damit aus dem Dokument zu bilden.
  • Bildung von Nachweis der Bestätigung der Urheberschaft des Dokuments: Basierend auf der Tatsache, dass es möglich ist, eine korrekte elektronische Signatur, wie oben erwähnt, nur möglich, nur den geschlossenen Schlüssel zu erstellen, und definitionsgemäß sollte es nur dem Eigentümerautor bekannt sein Den Dokument, dann kann der Keys-Besitzer definitiv seine Signaturautorship unter dem Dokument nachweisen. Darüber hinaus können nur bestimmte Felder des Dokuments in dem Dokument unterzeichnet werden, z. B. "Autor", "Änderungen vorgenommen", "Zeitlabel" usw. Das heißt, die Urheberschaft wird nicht vom gesamten Dokument belegt.

Die obigen Eigenschaften der elektronischen digitalen Signatur ermöglichen es, es in den folgenden grundlegenden Zwecken der elektronischen Wirtschaft und der elektronischen Dokumentation und der Geldkreislauf zu verwenden:

  • Verwendung in Bankzahlungssystemen;
  • E-Commerce (Handel);
  • Elektronische Registrierung von Transaktionen in Immobilienobjekten;
  • Zollerklärung von Waren und Dienstleistungen (Zollanmechnungen). Die kontrollierenden Funktionen des staatlichen Budgets (wenn es in das Land geht) und die Ausführung von Schätzungen und Grenzen der Haushaltspflichten (in diesem Fall, wenn das Gespräch über die Industrie oder eine bestimmte Haushaltsinstitution ist). Verwaltung der staatlichen Bestellungen;
  • In elektronischen Systemen für die Berufung von Bürgern an die Behörden, einschließlich wirtschaftlicher Fragen (in solchen Projekten als "elektronische Regierung" und "elektronischer Bürger");
  • Die Bildung der obligatorischen Steuer (Fiskal), Budget, statistische und andere Berichte an staatliche Agenturen und extrabudgetsäre Fonds;
  • Organisation der rechtlich legitimen internen Unternehmen, intratrennbarer oder nationaler elektronischer Dokumentenverwaltung;
  • Anwendung von EDS in verschiedenen berechneten und Handelssystemen sowie Forex;
  • Verwaltung des Grundkapitals und der Beteiligung der Aktien;
  • EP ist eine der Schlüsselkomponenten von Transaktionen in Cryptochienen.

Nach dem Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation soll eine qualifizierte elektronische Signatur bestimmt werden, um die Person zu bestimmen, die ein elektronisches Dokument unterzeichnet hat, und ist ein Analogon seiner eigenen Unterschrift in gesetzlich vorgesehenen Fällen. [13] .

Eine qualifizierte elektronische Unterschrift wird in der Kommission der Ziviltransaktionen, der Erbringung von staatlichen und kommunalen Dienstleistungen, der Ausführung von staatlichen und kommunalen Funktionen, bei der Bekämpfung anderer rechtlich bedeutsamer Aktionen eingesetzt [vierzehn] .

In Russland gibt ein rechtlich bedeutendes elektronisches Signaturzertifikat ein Zertifizierungszentrum aus. Rechtliche Bedingungen für die Verwendung der elektronischen digitalen Signatur in elektronischen Dokumenten reguliert das Bundesgesetz der Russischen Föderation vom 6. April 2011 Nr. 63-FZ "auf elektronischer Signatur".

Nach der Bildung von EP wurde die Infrastruktur der elektronischen Dokumentenverwaltung zwischen Steuerbehörden und Steuerzahler im Jahr 2005 im Jahr 2005 im Jahr 2005 aktiv in der Infrastruktur der elektronischen Dokumentenverwaltung zwischen Steuerbehörden und Steuerzahler aktiv. Die Reihenfolge des Steuernsministeriums und der Stornierung der Russischen Föderation vom 2. April 2002 Nr. BG-3-32 / 169 "Das Verfahren zur Abgabe einer Steuererklärung der Telekommunikationskanäle der Kommunikation" begann zu arbeiten. Es definiert die allgemeinen Grundsätze des Informationsaustauschs in der Präsentation der Steuererklärung in elektronischer Form in Telekommunikationskanälen der Kommunikation.

Im Gesetz der Russischen Föderation vom 10. Januar 2002 Nr. 1-Fz "auf der elektronischen digitalen Signatur" beschreibt die Bedingungen für die Verwendung von EP, den Merkmalen seiner Verwendung in den Bereichen der öffentlichen Verwaltung und im Unternehmensinformationssystem.

Insbesondere dank EP führen viele russische Unternehmen ihre Handels- und Beschaffungsaktivitäten im Internet über elektronische Handelssysteme durch, um mit den erforderlichen Gegenparteien, die notwendige Dokumente in elektronischer Form von EP unterzeichnet wurden. Dies vereinfacht und beschleunigt das Durchführen von wettbewerbsfähigen Handelsverfahren. [fünfzehn] . Aufgrund der Anforderungen des Bundesgesetzes vom 5. April 2013 Nr. 44-FZ "auf dem Vertragssystem ..." sollten staatliche Verträge in elektronischer Form von einer erhöhten elektronischen Signatur unterzeichnet werden [Sechszehn] .

Ab dem 13. Juli 2012 wurde laut Bundesgesetz Nr. 108-Fz die rechtliche Norm offiziell in Kraft getreten, die die Aktion von 1-Fz "auf der elektronischen digitalen Signatur" bis zum 1. Juli 2013 verlängte. Insbesondere wurde in Teil 2 von Artikel 20 des Bundesgesetzes vom 6. April 2011 Nr. 63-FZ "auf elektronischer Signatur" entschieden (Sitzung der Rechtsvorschriften der Russischen Föderation, 2011, Nr. 15, Art.-Nr. 2036) ) Die Wörter "ab dem 1. Juli 2012" sollten durch "ab dem 1. Juli 2013" ersetzt werden. [17] .

Bundesgesetz vom 02.07.2013 Nr. 171-Fz geändert Artikel 19 des Bundesgesetzes von 06.04.11 Nr. 63-FZ "auf elektronischer Signatur". In Übereinstimmung mit diesem ist ein elektronisches Dokument, das von einer elektronischen Unterschrift unterzeichnet wird, das Zertifikat des Schlüssels der Verifizierung, auf deren Zeitraum des Bundesgesetzes Nr. 1-FZ als unterzeichnete qualifizierte elektronische Signatur ermittelt wurde. Gleichzeitig ist es möglich, ein altes Zertifikat bis zum 31. Dezember 2013 inklusive zu verwenden. Dies bedeutet, dass Dokumente in der angegebenen Zeitdauer mit der elektronischen digitalen Signatur unterzeichnet werden können, wobei das Zertifikat des Bestätigungsschlüssels bis zum 1. Juli 2013 ausgegeben wurde.

Ab dem 1. Juli 2013 hat das Bundesgesetz vom 10. Januar 2002 Nr. 1-Fz das Bundesgesetz vom 6. April 2011 Nr. 63-FZ "auf elektronischer Signatur nicht geändert. Infolgedessen wurde die Bestimmung von drei Arten von elektronischen Signaturen eingeführt:

  • Einfach elektronische Unterschrift Es ist eine elektronische Signatur, die durch Verwendung von Codes, Kennwörtern oder anderen Mitteln die Tatsache bestätigt, dass eine elektronische Signatur von einer bestimmten Person gebildet wird.
  • Verstärkte unqualifizierte elektronische Elektronik. Unterschrift ist eine elektronische Signatur, die:
  1. erhalten als Folge einer kryptographischen Informationswandlung mit dem elektronischen Signaturschlüssel;
  2. Ermöglicht das Bestimmen der von einem elektronischen Dokument unterzeichneten Person;
  3. Ermöglicht das Erkennen der Tatsache, dass Änderungen an dem elektronischen Dokument nach dem Datum seiner Unterzeichnung vorgenommen werden;
  4. Erstellt mit elektronischen Signaturwerkzeugen.
  • Verstärkte qualifizierte elektronische Signatur Es ist eine elektronische Signatur, die alle Anzeichen einer ungelernten elektronischen Signatur und den folgenden zusätzlichen Funktionen erfüllt:
  1. Der elektronische Signaturprüfungsschlüssel ist in einem qualifizierten Zertifikat angegeben.
  2. Um die elektronische Signatur zu erstellen und zu überprüfen, werden die elektronischen Unterschriften, die die Bestätigung der Einhaltung der gemäß 63-фз festgelegten Anforderungen erhielt

Ab dem 1. Januar 2013 erteilt die Bürger eine universelle elektronische Karte, in der eine verstärkte qualifizierte elektronische Signatur gebaut wird (die Freigabe von Karten wurde ab dem 1. Januar 2017 gekündigt [achtzehn] ).

Am 8. September 2015 wurde das erste Zertifizierungszentrum auf der Grundlage der staatlichen Einheit "Crimenechnology" im Crimean Federal District (KFO) akkreditiert. Die angemessene Behörde wurde von der Reihenfolge des Ministeriums für Kommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation Nr. 298 "zur Akkreditierung von Zertifizierungszentren" vom 11. August 2015 genehmigt. [neunzehn]

EP wird im Kontrollsystem über dem Produktionsvolumen und dem Umsatz von Ethylalkohol, alkoholischen Getränken des EGAIS verwendet.

Manipulationen mit elektronischen Signaturen in Russland [bearbeiten | Code ]

  • Bekannte illegale Aktivitäten mit elektronischen Signaturen durch die Zertifizierungszentren der Russischen Föderation [zwanzig] . Die von Tatiana Golikova angelagerten College von Tatiana Golikova ergab die Beteiligung einiger UC in der rechtswidrigen Nutzung der elektronischen Unterzeichnung der versicherten Person im Interesse der nicht staatlichen Pensionsfonds sowie Papierkram ohne die Beteiligung eines Bürgers [21] . "Überprüfen der Kontenkammer ergab erneut Massenverletzungen, auch mit verbesserten elektronischen Sicherheitsmaßnahmen," Präsident Pratf Sergey Belyakov, kommentierte die Situation [22] Sein Berater behauptet, dass der Massenbetrug der elektronischen Unterschriften in Wiedereinschränkungen durch Wiederverwendung durchgeführt wurde, indem das elektronische Signaturzentrum des Kunden bestätigt wurde [23] . Ähnliche Methode, die in Immobilienbetrug verwendet wird [24] Im Jahr 2019 nahm der Staat Duma jedoch das Gesetz über den Schutz der Bürger aus der Unterschlagung der Apartments auf einer elektronischen Unterschrift, die den Einsatz elektronischer Signatur unter Immobilientransaktionen tatsächlich ausschließte [25] .
  • Eine weitere Methode der Manipulation mit elektronischen Signaturen ist, dass der Kunde eine Remote-Version eines qualifizierten Zertifikats ohne persönlichen Ansprechpartner des Antragstellers und eines Angestellten der Registrierungsabteilung des Zertifizierungszentrums bietet, in diesem Fall wird in diesem Fall das Design der elektronischen Signatur remote gemacht, Auf der Grundlage der über das Internet-Zertifizierungszentrum eingereichten Dokumenten des Antragstellers [26] . Als Ergebnis solcher Handlungen, die von den Spezialisten des Rechtssystems "Garant" verursacht werden, ist die Tatsache, dass "es in den Tätigkeiten des CCC auf seine juristische Person vorrät," eine elektronische Signatur von skrupellosen Dritten verwendet werden kann [27] . Im Jahr 2017 ist der Vorschlag des Kommunikationsministeriums jedoch, die Funktionen der Erteilung einer verstärkten qualifizierten elektronischen Signatur (UEP) von privaten Unternehmen an den Staat zu übertragen, nicht ein Verständnis anderer Ministerien und Abteilungen [28] .

In der Ukraine wird die Verwendung der elektronischen Unterschrift gesetzlich unterliegt, die 2003 veröffentlicht wird, die die Beziehungen aufgrund der Verwendung elektronischer Signaturen koordiniert. Das Betriebssystem der ukrainischen EDS besteht aus einer zentralen Zertifizierungsstelle, die einen Schlüssel zum Zentren für die Zertifizierung von Schlüssel (CSK) ausgibt, und den Zugang zu elektronischen Katalogen, einem Controlling-Körper- und Key-Zertifizierungszentren, der den EDS dem Endverbraucher den EDS gibt.

Am 19. April 2007 wurde eine Resolution übernommen "über die Genehmigung des Verfahrens zur Übermittlung von Berichten an die Pensionskasse der Ukraine in elektronischer Form." Und am 10. April 2008 - Bestell-Nr. 233 der GNA der Ukraine "zur Anwendung der elektronischen digitalen Berichterstattung". Infolge der aktiven erläuternden Tätigkeit von Steuerdiensten stieg 2008 die Anzahl der Subjekte, die die Berichterstattung über die Berichterstattung in elektronischer Form, von 43% auf 71% erhöht.

Ab dem 16. Juli 2015 begann das Gesetz Nr. 643-VIII an, in Bezug auf Änderungen des Steuerkodex der Ukraine in Bezug auf die Verbesserung der Mehrwertsteuerverwaltung "gültig". Am 31. August 2015 wurde das Gesetz Nr. 2544A "auf elektronischen Trusting Services" registriert.

Am 16. Juni 2015 verdiente die ukrainische Seite elektronischer öffentlicher Dienstleistungen igov.org.ua. Hier können Sie ein Zertifikat für die Nichtunterstützung für das Präsentieren der MREO bestellen, um einen Antrag auf eine Subvention, ein Subvention, ein Einkommenszertifikate zu erstellen, sowie Dokumente für einen Pass auszufüllen.

Das elektronische Signatursystem ist häufig in Estland eingesetzt, wo ID-Karten eingegeben werden, die mit mehr als 3/4 der Bevölkerung des Landes ausgestattet sind. Mit Hilfe der elektronischen Signatur im März 2007 fanden Wahlen im lokalen Parlament - Riigikogu statt. Bei der Abstimmung nutzte die elektronische Signatur 400.000 Menschen. Außerdem können Sie mit Hilfe einer elektronischen Signatur eine Steuererklärung, eine Zollanmeldung, verschiedene Fragebögen, sowohl in lokalen Regierungen als auch in staatlichen Stellen, senden. In großen Städten mit einer ID-Karte können monatliche Bustickets kaufen. All dies wird durch das zentrale zivile Portal Eesti.ee durchgeführt. Die estnische ID-Karte ist für alle Einwohner von 15 Jahren zwingend erforderlich, die vorübergehend oder dauerhaft in Estland leben. Dies verstößt wiederum gegen die Anonymität des Kaufs von Travel-Tickets.

In den USA begann die Verwendung der elektronischen Signatur im Jahr 2000. Das erste Gesetz, das die elektronische Signatur reguliert, war UETA (ein einziges Gesetz zu elektronischen Transaktionen). Dieses Gesetz konzentriert sich auf juristische Personen und Handel. Es wurde 1999 erstellt und von 48 Bundesstaaten, District of Columbia und den Jungferninseln der Vereinigten Staaten angenommen [29] . Am 1. Oktober 2000 wurde das Bundesgesetz ESIGNT angenommen (das Gesetz über elektronische Unterschriften im internationalen und inländischen Handel) [dreißig] . ESIGN-Koordinaten Die Rechtsvorschriften verschiedener Staaten betrachtet das Zusammenspiel von Einzelpersonen und juristischen Personen. [31] .

Das Folgende ist in ESIGN angegeben: "Unterschrift, Vertrag oder sonstiger Eintrag mit einer solchen Transaktion kann nicht gesetzlicher Kraft, Realität oder Ansprüche nur dann beraubt werden, da sie in elektronischer Form ist." In der Praxis in den USA hat in den USA eine elektronische Signatur, die von der Maus, der Stift, der Taste "i akzeptiert", denselben rechtlichen Status mit einer handschriftlichen Signatur [32] . ESIGNT zeigt auch an, dass der Verbraucher notwendigerweise die Absicht haben muss, eine Unterschrift zu hinterlassen.

In Kanada reguliert die Nutzung der elektronischen Signatur das Bundesgesetz PIPEDA (das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und elektronische Dokumente), die 2004 in Kraft getreten sind [33] . In Quebec unterliegt jedoch die Verwendung der elektronischen Unterschrift durch das Gesetz zur Schaffung einer rechtlichen Fundamententechnologie [34] . Der Unterschied zwischen diesen Gesetzen besteht darin, persönliche Informationen zu verwenden und anzugeben. [35] . In Quebec und in Kanada ist eine elektronische Signatur nicht vollständig von Handgeschrieben, so dass vor Gericht zusätzliche Beweise erforderlich sein können [36] .

Bemerkungen
  1. Die Namen der Tasten offen und geschlossen sind bedingt. Gemäß einem offenen asymmetrischen Verschlüsselungsalgorithmus wird der Verschlüsselungsschlüssel geöffnet und die Dekodierung ist geschlossen, um die Nachricht an den Empfänger bereitzustellen. Im Falle von EDS ist die Aufgabe das Gegenteil: Um eine einfache Entschlüsse - Überprüfung der Unterschrift zu entschlüsseln, bedeutet dies Key konfigurieren. muss sein Öffnen .
  2. Und sofern ein sinnvolles Ergebnis erhalten wird, und kein zufälliger Datensatz.
Quellen
  1. 1 2 Diffie W., Hellman M. E. Neue Richtungen in der Kryptographie (deu.) // IEEE Trans. Inf Theorie. / F. Kschischang - IEEE, 1976. - Vol. 22, ISS. 6. - S. 644-654. - ISSN 0018-9448; 1557-9654 - doi: 10.1109 / tit.1976.1055638
  2. Rivest R., Shamir A., ​​Adleman L. Ein Verfahren zum Erhalten digitaler Signaturen und öffentlicher Key-Kryptosysteme (deu.) // Gemeinschaft. ACM. - NYC, USA: ACM, 1978. - Vol. 21, ISS. 2. - S. 120-126. - ISSN 0001-0782; 1557-7317 - doi: 10.1145 / 359340.359342
  3. 1 2 "Ein digitales Signatur-Schema sicher gegen anpassungsgemäße Angriffe der gewählten Meldungen.", Shafi Goldwasser, Silvio Micali und Ronald Rivest. Siam Journal zum Computing, 17 (2): 281-308, Apr. 1988.
  4. 1 2 3 4 http://eregax.ru/2009/06/electronic-signature/ (unzugänglicher Link)
  5. "Moderne Kryptographie: Theorie & Praxis", Wenbo Mao, Prentice Hall Professionelle Technische Referenz, New Jersey, 2004, Pg. 308. ISBN 0-13-066943-1.
  6. Analyse von EDS-Algorithmen
  7. 1 2 Electronic Digital Signature - Kryptomash Company  (Neopr.)  (unzugänglicher Link) . Rufdatum: 8. November 2009. Am 26. Dezember 2009 archiviert.
  8. - mgs.  (Neopr.)  (unzugänglicher Link) . www.easc.org.by. Datum der Handhabung: 29. Dezember 2015. Archiviert am 2. Februar 2016.
  9. Inline-PGP-Unterschriften betrachtet als schädlich
  10. Erstellen eines Rogue-CA-Zertifikats <  (Neopr.)  (unzugänglicher Link) . Datum der Handhabung: 13. Mai 2009. Am 18. April 2012 archiviert.
  11. Ovcharenko ma. Nationale Bergbauuniversität, Ukraine. Angriffe auf eine elektronische digitale Signatur. Elektronische digitale Signatur
  12. Elektronische digitale Signatur (elektronische digitale Signatur): Merkmale des Erhaltens und dessen Zwecks
  13. Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation, Teil 1, Kapitel 9, Artikel 160
  14. Bundesgesetz der Russischen Föderation vom 6. April 2011 N 63-FZ, Artikel 1
  15. Umfang der elektronischen Signatur
  16. Bundesgesetz über das Vertragssystem im Bereich der Beschaffung von Waren, Werken, Dienstleistungen für staatliche und kommunale Bedürfnisse  (Neopr.) . Consultant Plus.
  17. Bundesgesetz der Russischen Föderation vom 10. Juli 2012 Nr. 108-FZ
  18. JSC "UEK" kündigt die Verschluß des Projekts zur Veröffentlichung von universellen elektronischen Karten an  (Neopr.)  (unzugänglicher Link) . Rufdatum: 3. Februar 2017. Am 4. Februar 2017 archiviert.
  19. Krtech.ru. Das erste Zertifizierungszentrum ist in der Krim eingetragen  (Neopr.) (09/04/2015).
  20. "Das Verfahren zur Übertragung von Renteneinsparungen aus dem FIU ist Risiken, berücksichtigt im Joint Venture" Mia Russia heute "von 27.06.2017.
  21. "Bürger haben keine Gelegenheit, aktuelle Informationen zu erhalten, wenn Sie einen Vertrag mit der NPF-" "" Zählkammer der Russischen Föderation abschließen ", 27. Juni 2017
  22. "Einfache elektronische Signatur wird die Anhäufung nicht schützen» Gazeta.ru Ab 03.01.2017,
  23. "Elektronische Unterschrift aus dem Trust" RBC № 108 (2604) (2306) 23. Juni 2017: "Nach Angaben des Beraters, Valery Vinogradova, sollte die elektronische Signatur, die sich im Zertifizierungsstellen bilden, von einem verwendet werden. Nach seiner Verwendung sollte das Zentrum es entfernen, sagt er. "Seit Ende Dezember wurden diese elektronischen Abonnementsignaturen jedoch sekundär," die Expertenstaaten "verwendet. .
  24. "Eine neue Art von Betrug: links ohne Wohnung, gefälscht eine elektronische Unterschrift" KP "vom 22. Mai 2019
  25. "Verkaufen stimmt persönlich" RG.RU vom 25.07.2019 zu.
  26. "Die Freigabe der elektronischen Signatur ohne die persönliche Anwesenheit des Antragstellers verstößt gegen das Gesetz" "Garant" vom 7. Dezember 2017
  27. "Die Registrierung der elektronischen Signatur ohne persönliche Anwesenheit verstößt gegen das Gesetz" Electronic Express ", 2018.
  28. "Die Zentralbank und das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung warnte vor dem Zusammenbruch des elektronischen Signaturmarktes" RBC vom 21. Juli 2017 ".
  29. Elektronische Transaktionsgesetz.  (Neopr.) . Einheitliche Rechtskomission. . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  30. [https://www.fdic.gov/resources/supervision-und-examinations/consumer-compliance-Eramination-Manual/documents/10/x-3-1.pdf Die elektronischen Unterschriften im globalen und nationalCommunce Act (E-Sign HANDLUNG)]  (Neopr.) . Bundeseinlageversicherung . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  31. E-Zeichen gegen Staat elektronische Signaturgesetze: Der elektronische gesetzliche Schlachtfeld  (Neopr.) . North Caroline Banking-Institut . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  32. Rechtsgrundlage für elektronische Signatur in den USA  (Neopr.) . Zertifizierte Übersetzung . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  33. Persönlicher Informationsschutz und elektronischer Dokumente Act (S.C. 2000, S. 5)  (Neopr.) . Justice-Gesetze-Website. . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  34. Handeln Sie, um einen rechtlichen Rahmen für die Informationstechnologie festzulegen  (Neopr.) . Legis quebec. . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  35. Anleitung zum Geschäft in Kanada: Datenschutzrecht  (Neopr.) . GOOWLING WLG. . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  36. Sind elektronische Unterschriften in Kanada legal?  (Neopr.) . Anmelden . Datum der Handhabung: 1. Dezember, 2020.
  • Ryabko B. Ya., Fionov A. N. Grundlagen der modernen Kryptographie für Spezialisten in der Informationstechnologie - Wissenschaftliche Welt, 2004. - 173 p. - ISBN 978-5-89176-233-6.
  • Alferov A. P., Zubov A. Yu., Kuzmin A. S., Cheremushkin A. V. Grundlagen der Kryptographie. - Helios ARV, 2002. - 480 p. - ISBN 5-85438-137-0.
  • Niels Ferguson, Bruce Schnerrer. Praktische Kryptographie = praktische Kryptographie: Gestaltung und Implementierung von sicheren kryptographischen Systemen. - M. : Dialektisch, 2004. - 432 p. - 3000 Exemplare - ISBN 5-8459-0733-0, ISBN 0-4712-2357-3.
  • B. A. Fowzan. Digital Signatur Signature El-Gamal // Verwalten von Verschlüsselungsschlüssel und Netzwerksicherheit / pro. A. N. Berlin. - Vortragskurs.
  • Menezes A. J., Oorschot P. v., Vanstone S. A. Handbuch der angewandten Kryptographie (deu.) - CRC Press, 1996. - 816 p. - (diskrete Mathematik und seine Anwendungen) - ISBN 978-0-8493-8523-0
  • Mao V. Moderne Kryptographie: Theorie und Praxis / Fahrbahn D.a. Koshev - M. : Williams, 2005. - 768 p. - ISBN 978-5-8459-0847-6.

Was ist eine elektronische Signatur - eine einfache Sprache für Neuankömmlinge der Welt der digitalen Wirtschaft

30. Oktober 2017.

Was ist eine elektronische Signatur - eine einfache Sprache für Neuankömmlinge der Welt der digitalen Wirtschaft

Der Artikel gibt Antworten auf Fragen: "Wie eine elektronische Signatur aussieht", wie die EDS arbeitet ", wie die EDS arbeitet", werden seine Fähigkeiten und Hauptkomponenten berücksichtigt, und eine visuelle Schritt-für-Schritt-Anweisung des E-Signatur-Dateisigniervorgangs.

Was ist eine elektronische Signatur?

Die elektronische Signatur ist kein Objekt, das in Hand genommen werden kann, und die Requisiten eines Dokuments, mit dem Sie die Unterstützung des Eigentümers an seinen Eigentümer bestätigen können, sowie den Status von Informationen / Daten (Verfügbarkeit oder keine Änderungen) zu beheben im elektronischen Dokument aus dem Augenblick der Unterzeichnung.

Referenz:

Abkürzter Name (nach Bundesgesetz Nr. 63) - EP, nutzen Sie jedoch häufiger die veraltete Abkürzung der EDS (elektronische digitale Signatur). Dies erleichtert zum Beispiel die Interaktion mit Suchmaschinen im Internet, da EP auch elektrische Herd, eine Passagierlokomotive usw. bedeuten kann.

Nach Angaben der Rechtsvorschriften der Russischen Föderation ist eine qualifizierte elektronische Signatur das Äquivalent von von "von Hand betroffenen Signaturen, die eine vollständige Rechtskraft aufweist. Neben qualifiziertem in Russland werden zwei weitere Arten von EDS dargestellt:

- unqualifiziert - sorgt für die rechtliche Bedeutung des Dokuments, jedoch erst nach dem Abschluss zusätzlicher Vereinbarungen zwischen den Unterschriften zu den Regeln für die Anwendung und Anerkennung der EDS können Sie die Urheberschaft des Dokuments bestätigen und seine Unversehrbarkeit nach der Unterzeichnung steuern ,

- einfach - gibt dem unterzeichneten Dokument nicht dem informierten Wert vor dem Abschluss zusätzlicher Vereinbarungen zwischen den Unterschriften über die Anwendungsregeln und Anerkennung der EDS und ohne die Einhaltung der gesetzlich festgelegten Bedingungen für die Verwendung (eine einfache elektronische Signatur Im Dokument selbst enthalten, wird der Schlüssel gemäß den Anforderungen des Informationssystems angewendet, wo es verwendet wird, und so weiter, usw. gemäß dem Fz-63, Artikel 9), nicht garantiert seine Immutabilität aus dem Moment der Unterzeichnung, Sie können die Urheberschaft bestätigen. Seine Anwendung ist in Fällen nicht zulässig, die mit dem staatlichen Geheimnis verbunden sind.

Möglichkeiten der elektronischen Unterschrift

EDC-Einzelpersonen bieten eine Remote-Interaktion mit staatlichen, pädagogischen, medizinischen und anderen Informationssystemen über das Internet.

Die elektronische Unterschrift der juristischen Personen gibt den Zulassungen zur Teilnahme am elektronischen Handel, ermöglicht es Ihnen, ein rechtliches und bedeutendes elektronisches Dokumentenmanagement (EDO) und die Lieferung der elektronischen Berichterstattung in die Kontrollbehörden zu organisieren.

Möglichkeiten, die EDS-Benutzer bereitstellen, machten es zu einem wichtigen Bestandteil des Alltags und der gewöhnlichen Bürger sowie Vertreter von Unternehmen.

Was ist der Ausdruck "Der Kunde erteilte eine elektronische Signatur"? Wie sehen die EDS aus?

Die Unterschrift ist nicht das Thema, sondern das Ergebnis kryptographischer Transformationen des Dokuments, das unterzeichnet wird, und es ist nicht möglich, auf jedem Träger (Tokennet, Chipkarte usw.) "physisch" auszusprechen. Es ist auch nicht gesehen, im direkten Wert dieses Wortes; Es sieht nicht aus wie ein Hub der Feder oder des dachte Drucks. Darüber, Wie "sieht aus wie" eine elektronische Signatur, Sag mir etwas niedriger.

Referenz:

Kryptographische Transformation ist eine Verschlüsselung, die auf dem Algorithmus erstellt wurde, der geheime Schlüssel verwendet wird. Der Prozess der Wiederherstellung der Anfangsdaten nach der kryptographischen Transformation ohne diesen Schlüssel sollte laut Spezialisten mehr Zeit dauern als die Relevanz der relevanten Informationen.

Flash-Träger ist ein kompaktes Speichermedium, das Flash-Speicher und Adapter (USB-Flash-Laufwerk) enthält.

Das Token ist ein Gerät, dessen Gehäuse dem USB-Körperkörper ähnlich ist, der Speicherkarte jedoch durch ein Passwort geschützt ist. Das Token hat Informationen für die Erstellung von EDS aufgezeichnet. Um damit zu arbeiten, müssen Sie eine Verbindung zu einem USB-Computeranschluss und der Kennworteinführung herstellen.

Smart Card ist eine Plastikkarte, mit der Sie kryptographische Operationen auf Kosten des in sie eingebauten Chips durchführen können.

Die SIM-Karte mit dem Chip ist eine Mobilfunkkarte, die mit einem speziellen Chip ausgestattet ist, auf dem eine Java-Anwendung auf sichere Weise installiert ist, um seine Funktionalität zu erweitern.

Wie sollte ich den Satz "Ausgabe einer elektronischen Signatur" verstehen, die in der Konversationsrede der Marktteilnehmer fest verschanzt ist? Was ist die elektronische Signatur?

Die erteilte elektronische Signatur besteht aus 3 Elementen:

1- Die Mittel der elektronischen Signatur, dh der technischen Mittel, die für die Implementierung des Satzes kryptografischer Algorithmen und Funktionen erforderlich sind. Dies kann entweder ein Cryptopoderder (CSP, ViPnet CSP Cryptopro, ViPnet CSP) oder ein unabhängiges Token mit einem eingebauten Kryptoproprodder (Rucocen EDS, Jacarta Gost) oder einer "elektronischen Wolke" sein. Weitere Informationen zu EDS-Technologien, die sich auf die Verwendung einer "elektronischen Cloud" beziehen, ist im nächsten Artikel eines einzelnen E-Mail-Portals möglich.

Referenz:

Der Kryptoproderder ist ein unabhängiges Modul, das den "Mediator" zwischen dem Betriebssystem hervorsteht, der mit einem bestimmten Satz von Funktionen sie steuert, und ein Programm- oder Hardwarekomplex, der kryptographische Transformationen ausführt.

WICHTIG: Token und ein qualifizierter EDS-Agent, der sich in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Bundesgesetzes Nr. 63 von der FSB der Russischen Föderation zertifiziert sein sollte.

2- Schlüsseldampf, der zwei unpersönliche Set-Bytes ist, die mittels elektronischer Signatur gebildet sind. Der erste ist der Schlüssel einer elektronischen Signatur, die als "geschlossen" genannt wird. Es wird verwendet, um die Signatur selbst zu bilden und muss geheim gehalten werden. Die Platzierung einer "geschlossenen" Taste auf einem Computer- und Flash-Carrier ist extrem unsicher, TOKENET - teilweise unsicher, auf einer TOKEN / Smart Card / SIM-Karte in der sichersten. Der zweite ist der elektronische Signaturprüfungsschlüssel, der als "offen" bezeichnet wird. Es ist nicht in geheimer, eindeutigem, eindeutig an den "geschlossenen" Schlüssel gebunden und ist notwendig, dass jeder die Richtigkeit der elektronischen Signatur überprüfen kann.

3- Zertifikat der EDS-Audit-Taste, die das Zertifizierungszentrum (UC) veröffentlicht. Seine Ernennung ist es, einen unpersönlichen Satz des "offenen" Schlüssels mit der Identität des elektronischen Signaturinhabers (Mann oder Organisation) zuzuordnen. In der Praxis sieht es so aus, dass Ivan Ivanovich Ivanov (Individuum) in das Zertifizierungsstellen kommt, es macht einen Pass, und das CCT gibt ihm ein Zertifikat, das bestätigt, dass Ivan Ivanovich Ivanovka Ivanovka Ivanov Ivanovka Ivanovka Ivanovich Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka Ivanovka bestätigt, dass Ivan Ivanovich Ivanovka Ivanovka Ivanovich Ivanovka Ivanovka Ivanovich Ivanovka Ivanovka Ivanovich bestätigt. Es ist notwendig, betrügerische Schemata während der Bereitstellung zu verhindern, deren Angreifer während der Übertragung des "offenen" Codes sie abfangen und seine eigenen ersetzen kann. So kann der Verbrecher sich für den Unterzeichner ausstellen können. In der Zukunft wird er in der Zukunft abfangen und Änderungen vorgenommen, in der Lage sein, ihre EDS zu bestätigen. Deshalb ist die Rolle des elektronischen Signaturzertifikats der elektronischen Signatur äußerst wichtig, und die Zertifizierung und Verwaltungsverantwortung der Zertifizierungsstelle wird seiner Richtigkeit gutgeschrieben.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz unterscheidet sich die Russische Föderation:

- "Zertifikat des elektronischen Signatur-Schlüsselzertifikats" wird für unqualifizierte EDS gebildet und kann an das Zertifikatzentrum ausgegeben werden.

- "Das qualifizierte Zertifikat der elektronischen Signatur-Check-Taste" wird für eine qualifizierte EDS gebildet und kann nur vom akkreditierten Ministerium für Kommunikation und Massenkommunikation des UC ausgestellt werden.

Konditionell kann festgelegt werden, dass die elektronischen Signature-Check-Tasten (Byte-Kits) - technische Konzepte und das Zertifikat des Schlüssels "Open" und das Zertifizierungszentrum die Konzepte der Organisation sind. Immerhin ist die HC eine strukturelle Einheit, die für den Vergleich von "offenen" Schlüsseln und ihren Besitzern in ihren finanziellen und wirtschaftlichen Aktivitäten verantwortlich ist.

Summieren des Vorstehenden, der Ausdruck "Der Client wird eine elektronische Signatur ausgestellt", besteht aus drei Ausdrücke:

  1. Der Kunde hat ein elektronisches Signatur-Tool erworben.
  2. Er erhielt den "offenen" und "geschlossenen" Schlüssel, mit dem die EDS gebildet wird und überprüft wird.
  3. Das HC hat ein Zertifikat an den Kunden ausgestellt, der bestätigt, dass der "offene" Schlüssel aus dem Schlüsselpaar zu dieser bestimmten Person gehört.

Sicherheitsproblem

Erforderliche Eigenschaften der Abonnenten:

  • Integrität;
  • Richtigkeit;
  • Authentizität (Authentizität; "Nicht-Genauigkeit" aus der Urheberschaft der Information).

Sie liefern kryptographische Algorithmen und Protokolle sowie Software-basierte Software- und Software- und Hardwarelösungen für die Bildung elektronischer Signatur.

Mit einer bestimmten Vereinfachung kann gesagt werden, dass die Sicherheit elektronischer Signaturen und -dienste auf seiner Grundlage auf der Tatsache basieren, dass die "geschlossenen" Tasten der elektronischen Signatur in einem sicheren Form, in einem sicheren Form, und dass jeder Benutzer auf sie reagiert und keine Vorfälle zulässt.

HINWEIS: Beim Kauf eines Tokens ist es wichtig, das Factory-Passwort zu ändern, sodass niemand neben seinem Eigentümer Zugriff auf den EDS-Mechanismus erhalten kann.

Wie unterschreibt man eine elektronische Signaturdatei?

Um die EDS-Datei zu unterschreiben, müssen Sie mehrere Schritte ausführen. Als Beispiel berücksichtigen wir, wie man eine qualifizierte elektronische Signatur in ein Zertifikat eines einzelnen E-Mail-Signaturportals in .PDF-Format einfügt. Müssen:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dokument und wählen Sie den Cryptopoderder (in diesem Fall Cryptoarm) und das Zählen "Zeichen" aus.

Unterzeichnung einer elektronischen Signaturdatei

2. Füllen Sie den Pfad im Dialogfeld Kryptoprovider aus:

Einen elektronischen Signaturzauberer ausführen

Wählen Sie die Schaltfläche "Weiter".

Auswahl von Quelldatendateien, um eine elektronische Signatur zu erstellen

In diesem Schritt können Sie bei Bedarf eine andere Datei auswählen, um diese Phase zu unterschreiben oder zu überspringen und sofort in das nächste Dialogfeld zu gelangen.

Wählen Sie das gewünschte E-Signatur-Format aus.

Die Felder "Kodierung und Erweiterung" benötigen keine Bearbeitung. Nachfolgend können Sie auswählen, wo die unterschriebene Datei gespeichert wird. Im Beispiel wird das Dokument mit den EDS auf dem Desktop (Desktop) platziert.

Installieren Sie die gewünschten elektronischen Signaturparameter

In den Block "Signature-Eigenschaften" wählen Sie "Signiert", falls erforderlich, können Sie einen Kommentar hinzufügen. Die restlichen Felder können bei Will ausgeschlossen / wählen.

Wählen Sie das elektronische Signaturzertifikat aus

Aus dem Repository von Zertifikaten wählen Sie den gewünschten.

Überprüfen der Richtigkeit des Eigentümers des elektronischen Signaturzertifikats

Drücken Sie nach der Überprüfung der korrekten Funktion den "Zertifikatsinhaber" die Schaltfläche "Weiter".

Endgültige Datenüberprüfung, um eine elektronische Signatur zu erstellen

In diesem Dialogfeld wird eine endgültige Überprüfung der zum Erstellen einer elektronischen Signatur erforderlich, und nachdem Sie auf die Schaltfläche "Fertig stellen", und dann sollte die folgende Meldung angezeigt werden:

Bestätigung der Erstellung einer elektronischen Signatur

Das erfolgreiche Ende der Operation bedeutet, dass die Datei kryptographisch transformiert wurde, und enthält Requisiten, die die Invarianz des Dokuments nach seiner Unterzeichnung und seiner rechtlichen Bedeutung fixiert.

Wie sieht eine elektronische Signatur aus?

Zum Beispiel nehmen wir eine Datei, die von einer elektronischen Signatur signiert ist (im .SIG-Format gespeichert) und öffnen Sie sie durch einen Cryptoprovider.

Datei, die von einer elektronischen Signatur auf dem Desktop unterzeichnet wurde

Desktop-Fragment. Linke: Datei, von EP, Rechts: Cryptoprovider (zum Beispiel Cryptoarm).

Die Visualisierung der elektronischen Signatur im Dokument selbst sorgt für seine Öffnung aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine Requisiten handelt. Es gibt jedoch Ausnahmen, beispielsweise eine elektronische Signatur des FTS bei Erhalt eines Extrakts aus dem Agrul / JRIP durch den Online-Dienst wird auf dem Dokument selbst bedingt angezeigt. Screenshot finden Sie auf dem Link.

Aber wie am Ende "Sieht aus wie" EDS Wie ist die Tatsache, dass die Tatsache der Unterzeichnung im Dokument angezeigt wird?

Öffnung über das Cryptoproker-Fenster "Management Signierte Daten", können Sie die Dateiinformationen und die Signatur sehen.

Verwaltung der unterzeichneten elektronischen Signaturdaten

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Ansicht" klicken, wird ein Fenster angezeigt, das Informationen zum Signatur und dem Zertifikat enthält.

Informationen und Zertifikat für elektronische Signatur

Der letzte Screenshot zeigt eindeutig Wie sehen die EDS auf dem Dokument aus? "Von innen."

Sie können eine elektronische Signatur durch Bezugnahme erwerben.

Fragen Sie andere Fragen zum Thema des Artikels in den Kommentaren, Experten eines einzelnen Portals der elektronischen Signatur werden Sie definitiv beantworten.

Der Artikel wurde von den Redakteuren eines einzelnen Portals der elektronischen Signatur IECP.RU mit den Materialien von SafeTech erstellt.

Mit voller oder teilweiser Verwendung des Materials ist der Hyperlink auf www.iecp.ru obligatorisch.

Siehe auch:

Jetzt abonnieren

23. August 2017.

Die digitale Wirtschaft verdrängt sich schnell auf den alten Weg in allen Bereichen der modernen Gesellschaftsaktivitäten. Privatleben und Jobs werden umgewandelt, neue Berufe und Interaktionswerkzeuge erscheinen. In der Zeit ist eine solche Transformation in der Zeit zunehmend um das Problem der Informationssicherheit in Organisationen. Executive Director von ATP Elijah Dimitrov und stellvertretender Direktor der Akademie der Informationssysteme Igor Eliseev kommentierte die Frage der Bildung einer digitalen Wirtschaft und der Hauptaspekte der Bereitstellung von IB in modernen Unternehmen.

Die elektronische digitale Signatur ist eine relativ neue Technologie, die das Werk vieler öffentlicher und privater Geschäftsorganisationen erheblich vereinfacht hat. Dank dessen wurde es einfacher und sicherer, Daten online auszutauschen, verschwand die Notwendigkeit, andere Städte zu besuchen, um Dokumente zu unterschreiben.

So erhalten Sie die EDS, die für bestimmte Organisationen geeignet sind und wie mit Hilfe Sie Daten online versichern können, lernen Sie aus unserem Artikel.

Was ist eine elektronische digitale Signatur?

EDS ist Informationen, die das elektronische Dokument ergänzen, die Echtheit und Zustimmung der Person mit den darin verfügbaren Daten bestätigen. Eine qualifizierte elektronische digitale Signatur ist analoge handgeschriebene und hat rechtliche Kraft.

Wenn daher eine der Parteien sichergestellt, dass die Parteien die Parteien nicht den Zusammenarbeitsbedingungen entsprechen, kann das zweite dieses Dokument als Nachweis der Nichtvermittlung der Verpflichtungen des Gegners nutzen.

Die elektronische digitale Signatur hat eine Reihe wichtiger Funktionen:

  1. Bestätigt die Urheberschaft . Die elektronische Signatur enthält Informationen zum Zertifikat, in dem die Daten zu seinem Besitzer detailliert geschrieben sind. Somit zeigen die von dem Zertifikat der EP unterzeichneten Daten die Urheberschaft einer bestimmten Person oder Organisation an
  2. Es hat rechtliche Kraft . Die EDS ermöglicht es Ihnen, sich in elektronischer Form in elektronischer Form, Verträge zu unterzeichnen, PASS-Berichte, Verkaufspapiere zu verkaufen und zu kaufen. Keine Notwendigkeit, wichtige Dokumente persönlich zu bestätigen, und zum anderen Ende des Landes.
  3. Schützt vor Fälschung . Die Angreifer können Ihre Unterschrift nicht nutzen oder sie fälschen
  4. Bestätigt die Integrität des Dokuments . Fix Der Vertrag fehlschlägt nicht: Wenn Ihr Mitarbeiter, der Kunde oder der Partner es unterschrieb, und dann die Informationen (zufällig oder absichtlich) geändert, werden Sie sie angezeigt und Sie können Maßnahmen ergreifen.

Arten der elektronischen digitalen Signatur

Es gibt drei Arten von EDS:

  1. Einfach . Von Personen verwendet, um personenbezogene Daten zu bestätigen. Zum Beispiel, wenn Sie die Website öffentlicher Dienstleistungen oder kontaktlose Zahlungen von Einkäufen in Einkaufszentren eingeben.
  2. Verstärkte unqualifiziert . Es wird von juristischen Personen angewendet, um den Autor des Dokuments zu identifizieren, um Änderungen nach der Sicherheit zu verfolgen. Zuverlässiger im Vergleich zu einfachen EDS. In seltenen Fällen erforderlich.
  3. Verstärkte qualifizierte . Das zuverlässigste und von allen Arten von EDS. Es ist ein Analogon einer persönlichen handschriftlichen Unterschrift und hat volle Rechtskraft. Es wird in allen Bereichen der juristischen Personen und IP verwendet - von der Unterzeichnung von Verträgen mit Geschäftstypen vor der Interaktion mit den Kontroll- und Aufsichtsbehörden.

Was ist es wert, das EDS-Zertifikat zu erhalten?

  1. Teilnahme an Online-Bieten und Auktionen . Die elektronische digitale Signatur kann für kommerzielle und öffentliche Beschaffung erforderlich sein. Nur damit kann auf dem Handel mit Anwendungsbühnen gelassen werden und Verträge gewährleisten.
  2. Arbeiten Sie auf der Website des staatlichen Dienstes . Der Erhalt von EDS ermöglicht es, mit der öffentlichen Einrichtung einen Termin zu vereinbaren, Anwendungen für viele persönliche Dokumente abzugeben, um viele persönliche Dokumente zu erzielen, Geldbußen und Steuern zu machen, ein Auto zu registrieren, und vieles mehr.
  3. Lieferung von Berichten an die Steuer . Für die rechtzeitige Verwaltung von Umsatzerklärungen im Bundessteuerdienst Russlands oder von Alkohol und Bier in Egas lohnt es sich auch, die EDS zu erhalten. Es kann benötigt werden, um an den Websites von Rosstat und der Pensionskasse der Russischen Föderation zu arbeiten.
  4. Fernbedienungsdokument . Mit Hilfe der elektronischen digitalen Signatur können Sie Berichte, Anwendungen, Verträge und andere wichtige Papier in Ihrer Organisation und an andere Unternehmen senden.

Was macht die EDS?

Um Dokumente zuzuweisen, erfordert eine elektronische digitale Signatur 3 Komponenten:

Geschlossener Schlüssel Programm-Encoder Zertifikat
Dies ist ein eindeutiger Code, der erforderlich ist, um eine einzigartige Signatur zu erstellen. Er kennt nur den Besitzer. Der geschlossene Schlüssel garantiert den Schutz von EDS aus Fälschung und Hacken. Codiert Dokumente, bildet für jeden von ihnen eine eindeutige Signatur. Ein Dokument, das das Abonnement an eine bestimmte Person bestätigt. Es enthält einen offenen Schlüssel, mit dem der Empfänger die zertifizierte Datei überprüfen kann.

Wie funktioniert die EDV?

Wenn Sie ein elektronisches digitales Signaturdokument zuweisen, wird ein bestimmter Algorithmus aktiviert:

  1. Der Programm-Encoder konvertiert die Datei in die Zeichenfolge des Symbols - Hash. Unterschiedliche Dokumente werden in einen anderen Zeichensatz und dasselbe übersetzt - auf das gleiche.
  2. Nach Hashing verschlüsselt das Programm die Zeichenfolge mit einem geschlossenen Schlüssel. Der Prozess ist ähnlich wie etwas in der Box angeordnet und durch das Schloss versiegelt. Das ist die EDS.
  3. Das Dokument wird an den Empfänger gesendet, ein verschlüsselter Hash und ein Zertifikat wird darauf angewendet, wo die Kontaktdaten des Absenders angegeben sind.
  4. Verwenden des Zertifikats, das Ziel "druckt" Hash und kann das Dokument sehen. Wenn er EDS hat, tritt die umgekehrte Verabreichung des Dokuments auch nach dem von uns berücksichtigten Algorithmus auf.

Wie überprüfen Sie die Authentizität der elektronischen digitalen Signatur?

Wie wir bereits früher herausgefunden haben, wechselt das Dokument in den Empfänger in verschlüsselter Form. Und um es zu sehen, ist ein Zertifikat erforderlich. Diese Komponente ist sehr wichtig und ist individuell. Beim Erhalt eines von Ihnen signierten Dokuments kann der Adressat daher sicherstellen, dass Sie es gewährt haben, die es sichergestellt haben, indem Sie das Zertifikat überprüfen. Machen Sie es sehr einfach:

  1. Der Empfänger hält die Datei, wie der Absender früher erworben wurde.
  2. Entschlüsselt die EDS mit dem offenen Schlüssel, der sich im Zertifikat befindet.
  3. Sieht den Hash, den Sie mit dem Dokument zusammengesandt haben.
  4. Vergleicht mit dem, der von ihm kam. Wenn die Hashen gleich sind, wurde das Dokument nach der Zertifizierung nicht geändert und ist legal.

Wie kann man einen geeigneten CEP auswählen?

Es gibt viele Zertifikattarife, die für verschiedene Bedürfnisse bestimmt sind. Um ein geeignetes CEP auszuwählen, sollten Sie zwei wichtige Parameter in Betracht ziehen:

  1. Fähigkeiten der Unterschrift. . Es gibt keine einzelnen EDS, die sofort in alle Bereiche kommen könnten. Um mit öffentlichen Dienstleistungen zusammenzuarbeiten, ist ein grundlegender CEP erforderlich. Für die Interaktion mit kommerziellen Portalen ist CEP mit Erweiterungen (Ergänzungen) für EP erforderlich. Zusätzlich gibt es für die Registrierung auf einigen Plattformen Anforderungen an den Erhalt von CEP in bestimmten Zertifizierungszentren. Wählen Sie daher die Unterschrift, die am besten geeignet ist.
  2. Kostenzertifikat . Neben den Fähigkeiten der Unterschrift lohnt es sich, auf seine Funktionalität aufmerksam zu machen. Es macht keinen Sinn, um unnötige Optionen zu überwinden: Wenn Sie EDS benötigen, um Berichte an den Bundessteuerdienst von Russland zu übertragen, müssen Sie kein Zertifikat mit Zugang zu Handelsbereichen kaufen müssen. Es reicht aus, um einen Standard CEP zu erhalten. Der Wert der Unterschrift betrifft auch die Kosten. Für Personen, die nur mit der öffentlichen Dienststelle arbeiten müssen, kostet die EDS fast zehnmal billiger als Organisationen, die an der Handel an großen Standorten beteiligt sind.

Wie bekomme ich CEP?

  1. Gelten für die Zertifizierungsstelle. Das UC ist vom Kommunikationsministerium der Organisation akkreditiert, der das Recht hat, elektronische Unterschriften auszugeben. Das Unternehmen "Signal-com" ist einer von ihnen. Sie können uns kontaktieren, indem Sie eine Anwendung auf der Website verlassen oder 8 (495) 259-40-21 anrufen.
  2. Sie erhalten eine Liste der erforderlichen Dokumente, um EDS und Proben ihrer Füllung zu erhalten. UC-Mitarbeiter senden auch ein Konto für die Zahlung.
  3. Sie machen den Bericht über den erforderlichen Zertifizierungszentrum und bieten Kopien von Dokumenten (später sind die Originale erforderlich):
    • Für Einzelpersonen:
    • Für juristische Personen und IP:
      • Reisepass.
      • Snils
      • Konstituierende Dokumente.
      • Zertifikat Egrul / Egrip.
      • Pension Antragsteller.

    Wichtig : Wenn Sie eine elektronische Unterzeichnung für eine andere Person oder eine ganze Organisation erhalten möchten, ist eine notariente Anwaltskraft erforderlich.

  4. Das Zertifizierungszentrum prüft die empfangenen Dokumente und bestätigt die Zahlung. Normalerweise dauert der Vorgang nicht mehr als 3 Tage. Wenn der CEP dringend erforderlich ist, kann der Prozess gegen eine zusätzliche Gebühr auf mehrere Stunden reduziert werden.
  5. Nach der Überprüfung der Dokumente sind Sie in das Büro eingeladen, wo Sie die Originale aller oben genannten Dokumente und zertifizierten Kopien mitbringen.
  6. Sie erhalten ein Flocheta-Flash-Laufwerk, das einen Schlüssel, ein Zertifikat und ein Programm enthält, um eine Signatur zu erstellen.

Was ist das Zereinigungszentrum?

Dies ist eine Organisation, die eine offizielle Erlaubnis von der FSB erhielt, um Aktivitäten in Bezug auf die Produktion und den Verkauf elektronischer digitaler Signaturen auszuführen.

Das Zertifizierungszentrum führt mehrere Funktionen aus:

  1. Schafft persönliche Zertifikate . Das CCC erzeugt Schlüssel und Zertifikate zum Erstellen von elektronischen Signaturen, die die Kontaktdaten des Eigentümers und technischen Informationen über die Zusammensetzung von EP enthalten. Mit Hilfe eines persönlichen Zertifikats kann der Empfänger eines zertifizierten Dokuments die EDS überprüfen, um sicherzustellen, dass das Zubehör einer bestimmten Person sicher ist.
  2. Bietet EDS. . Sie können nur eine qualifizierte elektronische Signatur in einem akkreditierten Zertifizierungszentrum erhalten. Seine Mitarbeiter erstellen einen geschlossenen Schlüssel und liefern es Ihnen nur Ihnen - den Eigentümer der EDS.
  3. Liefert Bestätigungszertifikate . Das Zertifizierungszentrum verfügt über eine eigene Basis, die alle ausgestellten CEP enthält. Wenn Sie an der Authentizität der Unterschrift einer Person zweifeln, die Ihnen ein Dokument geschickt hat, können Sie sich mit Vertretern der CCC wenden, und stellen Sie sicher, dass ihre Treue sicher ist.

EDS und Bundesgesetz №54-фЗ

Die elektronische digitale Signatur hilft, die Arbeit mit Online-Bargeldschalter zu vereinfachen. Es ermöglicht Ihnen:

  1. Registrieren Sie einen CCT durch Online . Müssen Sie nicht mehr mit einem Kassierer zum FTS kommen und auf das Ende des Verfahrens für mehrere Tage warten. Alle notwendigen Dokumente können an den Standort des Bundessteuerdienstes gesendet werden. Und die Registrierung dauert nur 15 Minuten.
  2. Arbeit mit der Site . Um einen Vertrag mit einem fiskalischen Datenbetreiber abzuschließen, müssen Sie das EDS-Zertifikat erhalten. Dazu können Sie den Partner der OFD kontaktieren, in sein Büro kommen und eine manuelle Unterschrift geben. Aber bequemer und schneller, um es online zu tun.
  3. Interagieren Sie mit Egas . Get EDS steht für und um Daten zu senden und Dokumente zu unterschreiben, die mit alkoholischen Getränken zusammenhängen.

Elektronische Unterschrift - Arten, Anwendungsmethoden und Empfang

Elektronische Signatur (früher EDS) - eigene Unterschrift in elektronischer Form, die Sie Dokumente unterschreiben können. Bundesgesetz Nr. 63-FZ datiert 04/06/2011 drei Arten elektronischer Signaturen identifiziert: einfach, unqualifiziert und qualifiziert. Sie haben ein anderes Schutz- und Rechtsniveau, sodass sie in verschiedenen Situationen eingesetzt werden.

Einfache elektronische Signatur.

Simple EP ist ein Login / Passwort oder Code von den SMS, die Sie zur Berechtigung im Online-Shop, dem öffentlichen Dienstleistungsportal oder ein internes Unternehmensnetzwerk eingeben, das Ihre Identität bestätigen. Eine einfache elektronische Unterschrift hat in der Bereitstellung von Versicherungs-, staatlichen und kommunalen Dienstleistungen Rechtsfälle sowie die Teilnehmer an der Dokumentenverwaltung auf die Anerkennung.

Unqualifizierte elektronische Signatur.

Die unqualifizierte EP ist eine verschlüsselte Kombination von Zeichen, die die Identität des Benutzers bestätigt, und ermöglicht Ihnen, Änderungen an dem Dokument nach der Anmeldung zu erkennen. Geeignet für inländische Arbeitsabläufe und Arbeiten auf dem Portal nalog.ru. Es wird unabhängig oder im Zertifizierungszentrum erstellt. Ein von unqualifiziertes EP unterzeichnetes Dokument erhält legale Bedeutung, wenn ein Hinweis auf das Gesetz oder eine Vereinbarung zwischen den Parteien erreicht wurde.

Qualifizierte elektronische Signatur.

Die sicherste Signatur, die die gleichen Fähigkeiten hat wie uneingeschränkt. Im Gegensatz zu ihr wird eine qualifizierte Signatur mit den vom FSB zertifizierten Verschlüsselungswerkzeugen erstellt. Eine qualifizierte EP wird nur in Zertifikatszentren ausgestellt, die vom Kommunikationsministerium Russlands akkreditiert sind. Jedes Dokument, das Gesetz in elektronischer Form nicht verboten ist, kann von einer qualifizierten elektronischen Signatur unterzeichnet werden. Es wird volle Rechtskraft haben.

Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen elektronischen Signaturen?

Eigenschaften der elektronischen Signatur

Einfach

Unqualifiziert

Qualifiziert

Empfangsmethode.

Einfach

Allein, wenn sich auf der Website registrieren

Unqualifiziert

In jeder UTS.

Qualifiziert

In akkreditierten UZ.

Schutz des signierten Dokuments

Einfach

Schützt das Dokument nicht von der Fälschung

Unqualifiziert

Schützt das Dokument aus der Fälschung

Qualifiziert

Schützt das Dokument aus der Fälschung

Rechtszeichen

Einfach

Erfordert eine Vereinbarung über Anerkennung

Unqualifiziert

Erfordert eine Vereinbarung über Anerkennung

Qualifiziert

Gleich seiner eigenen Unterschrift

Wo sind gespeichert

Einfach

Auf jedem Träger

Unqualifiziert

Auf jedem Träger

Qualifiziert

Geschützte Medien (Ruktan, etoken)

Kosten

Unqualifiziert

Frei oder aus 200 Rubel

Qualifiziert

Ab 500 Rubel

Wie kann ich herausfinden, was Sie unter Signatur haben?

Wenn Sie nur das physische Medium einer elektronischen Signatur haben, bedeutet dies, dass Sie nicht qualifiziert oder qualifiziert sind EP.

Herauszufinden, was genau auf den technischen Support des Zertifizierungszentrums anruft. Wenn Sie in der UC-"Tensor" eine Signatur erhalten haben, informieren Sie bitte den Spezialisten für technische Inn, und es wird Ihnen die Art von EP informieren.

Wann und welche elektronische Unterschrift zu verwenden ist

Einfache elektronische Signatur. Geeignet für alle Personen, die Internetdienste für den Einkäufen von Waren und Dienstleistungen nutzen, Fondsmanagement in der Bank. Es kann verwendet werden, um den Verkehrspolizei-Geldbußen zu bezahlen und einige Dienstleistungen auf das öffentliche Dienstleistungsportal zu erhalten.

Unqualifizierte elektronische Signatur. Ich brauche Mitarbeiter von Unternehmen, um Dokumente mit Partnern und inländischen Arbeitsabläufen auszutauschen (zur Unterzeichnung von Bestellungen, Anweisungen, Anwendungen, Zertifikaten). Verwendet, um auf dem persönlichen Bericht des Steuerpflichtigen zu arbeiten.

Qualifizierte elektronische Signatur. Es ist von jedem erforderlich, der FSS, FTS, FFR und andere staatliche Stellen, Anzeichen von Kontrakten mit Gegenparteien, berichtet, an der Staatsbeschaffung und an anderen Art des Handels teilnehmen. Mit Hilfe eines qualifizierten EP können Sie einen Online-Kassierer in der FTS registrieren, vor Gericht einreichen oder einen Arbeitsvertrag mit einem Remote-Mitarbeiter ohne ein persönliches Treffen abschließen.

Qualifizierte elektronische Unterschrift Universal, es eignet sich für die Arbeit an den meisten Standorten. Einige Handelsplattformen erheben jedoch zusätzliche Anforderungen an elektronische Signaturen. Um beispielsweise das Signaturzertifikat, eine Objektkennung (OID), enthält zusätzliche Informationen über den Eigentümer der EP und seiner Kräfte. Im "Tensor" erhalten Sie EP für jede Handelsplattform.

Jede Person kann ein oder mehrere elektronische Signaturen verwenden. Es gibt keine Einschränkungen der Anzahl und der Vielfalt der verwendeten EP.

Was Sie brauchen, um eine elektronische Signatur zu erhalten

1. Erstellen Sie einen Antrag auf eine Signatur mit einer von drei Arten:

  • Persönlich in die Büros der Firma "Tensor" mit den notwendigen Dokumenten kommen. Die Klasse der Signatur ist 1 Stunde.
  • Senden Sie eine Online-Anwendung für EDS von der UC-Site. Der Manager überprüft die Anwendung, fordert die Scans von Dokumenten an und stimmen Ihnen das Datum und die Uhrzeit des Besuchs des Büros ein, um eine elektronische Unterschrift zu erhalten.
  • Erstellen Sie eine Anwendung von einem persönlichen Konto, wenn Sie bereits in SBI arbeiten. Befestigen Sie die Scans von Dokumenten und wählen Sie die Besuchszeit zum Büro aus.

2. Abholen Sie die Bereitschaftsunterschrift

Wenn Sie sich remote angewendet haben, gehen Sie zum UC zum angegebenen Tag und stellen Sie die Originaldokumente zur Verfügung, um die Persönlichkeit sicherzustellen. Der Manager bestätigt mit den beigefügten Scans und wird, wenn alles trifft, ein qualifiziertes Electronic Signature-Zertifikat freigegeben und Ihnen ein vollständig einsatzbereites Medium bereitet.

Sie können eine qualifizierte elektronische Unterzeichnung im Büro des Unternehmens "Tensor" oder unserer Partner in der Region erhalten. Unterschrift wird innerhalb einer Stunde verdienen. Und du kannst schicken Online-Bewerbung . Der Manager prüft den Antrag, danach lädt Sie zum Büro ein, um EP zu erhalten.

Sie können die Lieferung der elektronischen Unterschrift in das Haus oder das Büro bestellen. Unser Spezialist, der nach den Anforderungen des FSB trainiert und zertifiziert wurde, bringt EDS ohne Kompromisse zu ermöglichen.

Yandex-Karten unterstützen die Version Ihres Browsers nicht.

Download-Download.

So aktualisieren Sie den Browser.

Was kann sonst noch benötigt werden, um mit den EDS zusammenzuarbeiten

Kryptographisches Schutzwerkzeug (SCJ) - ein Programm, das für die Arbeit mit Signatur- und Verschlüsselungsdokumenten verantwortlich ist. Kosten von 1 200 Rubel.

Medien ist ein geschütztes Gerät in Form eines USB-Flash-Laufwerks, das auf ein elektronisches Signaturzertifikat eingestellt ist. Schreiben Sie den CEP auf das übliche USB-Flash-Laufwerk. Kosten von 1.400 Rubel.

Ansichten von Medien:

  • Ruktogen, etoken (europäische Fassung der Medien) - werden verwendet, um an öffentlichen Portalen, Handelsplattformen, zur Berichterstattung, für Edo zu arbeiten. Kosten: 1 400 Rubel.
  • Routeen EDS 2.0, Jacarta-2 SE - sind nur für Verkäufer und Alkoholhersteller gedacht. Kosten: 1.600 Rubel.

FAQ

Welche Dokumente werden für die Veröffentlichung der Signatur benötigt?

In Übereinstimmung mit Absatz 2 von Artikel 18 des Bundesgesetzes Nr. 63-FZ erfordern das Zertifizierungszentrum für die Veröffentlichung der Signatur die folgenden Dokumente:

  • Bürger der Russischen Föderation - Pass und Snils.
  • Von Ausländern - einem Identitätsdokument: Reisepass, Erlaubnis für temporäre Unterkünfte, Aufenthaltserlaubnis usw. und jedes Dokument mit der SNILS-Nummer: Versicherungszertifikat selbst, ein Zertifikat aus dem FIU mit der Anzahl der Snils oder der Begleitrechnung in Form von ADI-5.
  • Von Vertretern des Eigentümers der EP-Leistungssteigerung für Erhalt, Originale oder zertifizierte Kopien von Dokumenten des Eigentümers der Unterschrift, eines Passes eines Vertreters oder einer dokumentierenden, bestätigenden Persönlichkeit.

Wie gewährleisten Sie Kopien von Dokumenten?

Einzelpersonen müssen Kopien von Dokumenten zuweisen, um nur sonform eine Unterschrift zu erhalten. Wenn Sie sich im Territorium eines anderen Landes befinden, können Sie Kopien im Konsulat der Russischen Föderation gewährleisten.

Juristische Entitäten und IP können selbst Kopien zuweisen. Wenn die Organisation oder IP einen Druck hat, kann jeder Mitarbeiter des Unternehmens Kopien sicherstellen. Dazu müssen Sie auf der Kopie angeben:

  • Die Inschrift "Kopie von Verna" oder "True";
  • die Position der gesicherten Person mit Unterschrift und Dekodierung;
  • Zertifizierungsdatum;
  • Drucken von Organisation oder IP.

Wenn es keinen Druck gibt:

  • Für Jurlitz: Nur der Leiter des Managers sollte auf Kopien stehen, und die Charta wird angewendet, in der es keinen Aufzeichnungen gibt, in dem die Organisation mit dem Siegel arbeitet.
  • Für IP: Nur die Unterschrift des Unternehmers sollte auf Kopien sein, plus "Zertifikat der staatlichen Registrierung eines Individuums als individueller Unternehmer" entweder "Kopf des Entity-Eintrags" angewendet.

Eine Kopie des mehrseitigen Dokuments kann auf zwei Arten zertifiziert werden:

  • Separat sicherstellen, dass jedes Blatt von Kopien ist;
  • Um alle Blätter zu blinken, taub sie, und versichere sie auf der Rückseite des letzten Blatts an der Firmware-Site, was auf die Anzahl der Blätter angibt.

Den Kopf ersetzt - was soll ich tun?

In diesem Fall müssen Sie einen neuen Schlüssel der elektronischen Signatur freigeben, und der alte ist, um Ihren Manager im Zertifizierungszentrum zu kontaktieren.

Wie hebt man eine Unterschrift zurück?

Wenden Sie sich an Ihren Zertifizierungsstelle. Es wird eine Anwendung für ein Feedback ausgeben und Ihnen eine Anwendung für eine Signatur senden. Wenn Sie im SBI arbeiten, können Sie eine Rechnung selbst senden.

Wie erweitert man die Unterschrift?

Das elektronische Signaturzertifikat hat im Durchschnitt einen begrenzten Gültigkeitsdauer - 12 Monate. Um die Unterschrift zu erweitern, die Sie im Voraus benötigen, ist es 30 Tage vor dem Ablauf besser, wenden Sie sich an Ihren Zertifizierungszentrum, um sich zu erweitern.

Wenn Sie im Zertifizierungszentrum "Tensor" ein EP erhalten haben, erhalten Sie eine automatische Erinnerung anhand der Anwendung, um EP auszulösen. Klicken Sie auf die Anwendung und folgen Sie den Systemaufforderungen.

Sie können nur die aktive EP erweitern. Wenn ihr Begriff bereits beendet ist, müssen Sie einen neuen freigeben.

Welche Träger dürfen eine Signatur herstellen dürfen?

Die Träger können sein: ein geschütztes Flash-Laufwerk (JacARTA-2, RUCTANE, RUCTANE EDP 2.0 usw.), Flash-Laufwerk und Registrierung.

In Übereinstimmung mit der Art. 27.3 Anhang 2 auf Bestellung des FSB vom 12.27.2011 Nr. 796, der Firma "Tensor" problemt EP-Tasten auf geschützten Medien. Sie erfüllen auch die Bestimmungen des Bundes-Antimonopoly-Dienstes auf EP für die staatliche Beschaffung.

Darüber hinaus solche Geräte:

  • Unterstützt viele Zyklen des Umschreibens, was die Lebensdauer erhöht;
  • Haben Sie eine Funktion der Informationssicherheit - um auf einen Container mit einem Schlüssel zuzugreifen, müssen Sie ein Passwort eingeben.

Wie überprüfen Sie das EDS-Zertifikat?

Sie können die Echtheit des elektronischen Signaturzertifikats auf unserer Website an der Seriennummer oder nach dem Eigentümer überprüfen.

Elektronische Signatur ist ein elektronisches Dokumentattribut, mit dem Sie nach der Unterzeichnung Urheberschaft und Unverseilichkeit aufbauen können. Je nach Typ kann die elektronische Signatur vollständig von Handschriften entsprechen und legal bindende Dateien liefert.

Elektronische Unterschrift

Funktionen der elektronischen Signatur

Anmelden Alle elektronischen Signaturdateien können unterschreiben und Einzelpersonen. Elektronische Unterschrift:

  • Identifiziert den Autor
  • Ermöglicht es Ihnen, festzustellen, ob Änderungen an dem Dokument nach der Anmeldung (nicht alle Arten von Signatur),
  • bestätigt die Rechtskraft des unterzeichneten Dokuments ( Nicht für alle Arten verfügbar Unterschriften).

In Russland werden drei Arten von Signaturen verwendet.

Einfache elektronische Signatur oder Pep

Eine einfache Signatur ist ein bekanntes Paar eines Login-Kennworts in persönlichen Büros, SMS-Code, Codes auf Scratch-Karten. Eine solche Signatur bestätigt die Urheberschaft, garantiert jedoch nicht die Invarabilität des Dokuments nach der Unterzeichnung, daher garantiert daher keine rechtliche Bedeutung. Eine einfache elektronische Unterschrift wird am häufigsten verwendet, um eine Ziviledifferenz mit Banktransaktionen, Authentifizierung auf Websites zu erhalten.

Unqualifizierte elektronische Signatur oder Nep

Aufgrund der kryptographischen NEP-Algorithmen können Sie nicht nur den Autor des unterzeichneten Dokuments identifizieren, sondern auch, um die Invarianz der darin enthaltenen Informationen zu erweisen. In zertifizierenden Zentren auf einem speziellen Schlüsselträger - Tokene sollte eine uneingeschränkte Signatur erhalten werden.

Der Neep eignet sich für elektronisches Dokumentenmanagement innerhalb des Unternehmens und mit externen Kontrahenten. Nur in diesem Fall müssen die Parteien eine Vereinbarung über die gegenseitige Anerkennung der Rechtskraft elektronischer Signaturen abschließen.

Qualifizierte elektronische Signatur oder CEP

Genau wie der NEP wird eine qualifizierte Signatur mit kryptographischen Algorithmen erstellt, unterscheidet sich jedoch im Folgenden:

Eine qualifizierte elektronische Signatur ermöglicht Dokumente mit gesetzlicher Kraft und ermöglicht Ihnen, zu prüfen, ob das Dokument nach der Unterzeichnung geändert wurde.

CEP gibt eine Dokumente rechtliche Kraft

Kappe zum Bieten ist die breiteste Anwendung und wird verwendet:

  • Für die Berichterstattung an die Kontrolle der Behörden,
  • Teilnahme am elektronischen Handel mit 44-FZ-Unternehmen mit einer staatlichen Einrichtung als Lieferant,
  • Für das elektronische Dokumentenmanagement, das ohne zusätzliche Vereinbarungen zwischen den Teilnehmern Rechtsmaßnahmen hat,
  • Für die Organisation und Teilnahme an der Beschaffung auf 223-фз,
  • Um mit staatlichen Informationssystemen zusammenzuarbeiten (zum Beispiel auf den Portalen von Rosreestra, FTS, FCS, in den SMEV-Systemen, GIS GMP, GIS-Gehäuse und Krankenhaus, Anmeldeformationen über das ERFSB-Portal, EPRSFDUL, zur Interaktion mit dem FGIS Rosaccreditismus, usw.) ..

Einige Handelsplattformen erfordern ein qualifiziertes Zertifikat, um eine spezielle Kennung (OID) enthalten. Um also an den Utender-Sites oder dem Implementierungszentrum zu arbeiten, müssen Sie für jede Site ein separates OID kaufen. Orte können die OIDs ablehnen oder sie eingeben - genaue Informationen darüber, ob die Site eine zusätzliche Kennung benötigt, müssen Sie in der technischen Unterstützung der Site angeben oder in ihren Bestimmungen gelesen werden.


Добавить комментарий